Steile Karriere: Habinghorster Schiedsrichter pfeift bald vierte Liga

rnFußball

Nicht nur Mannschaften müssen sich im Fußball nach oben arbeiten, sondern auch Schiedsrichter. Ein Castrop-Rauxeler Schiedsrichter hat jetzt den Sprung in die vierthöchste Spielklasse geschafft.

Castrop-Rauxel

, 24.06.2020, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Fußball steigen Jahr für Jahr nicht nur Vereine auf. Auch Schiedsrichter, die mit außergewöhnlich guten Leistungen überzeugt haben, schaffen den Sprung in eine höhere Spielklasse.

Nachdem die überkreislichen Fußball-Aufsteiger in dieser durch die Corona-Pandemie abgebrochenen Spielzeit bereits seit dem 9. Juni feststehen, wurden am Freitagabend der vorigen Woche in einer Video-Konferenz auch die Schiedsrichter benannt, die einen Aufstieg geschafft haben.

Exuzidis für vierthöchste Spielklasse nominiert

Mit dabei ist Leonidas Exuzidis aus dem Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel, dem der Aufstieg in die Regionalliga West gelungen ist. Der für den SC Arminia Ickern pfeifende 24-jährige Unparteiische überzeugte bei Beobachtungs-Spielen in der Oberliga dermaßen, dass der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen ihn nun offiziell für die vierthöchste deutsche Spielklasse nominiert hat.

Leonidas Exuzidis hat im Oktober 2009 seine Schiedsrichter-Prüfung abgelegt und danach im Männer-Fußball eine beeindruckende Karriere gestartet. 2015 stieg er in die Landesliga auf – ein Jahr später gelang Exuzidis schon der Sprung in die Westfalenliga. 2018 folgte dann der Aufstieg in die Oberliga. Außerdem hat der junge Mann von 2015 bis 2018 Spiele in der B-Jugend-Bundesliga gepfiffen – seit 2018 dann auch eine Altersklasse höher in der A-Jugend-Bundesliga.

Zwei Hauptschiedsrichter und drei Assistenten in der Regionalliga

Der Fußballkreis Herne ist nach dem Aufstieg von Leonidas Exuzidis nun mit zwei Schiedsrichtern in der Regionalliga West vertreten. Selim Erk (29, Arminia Holsterhausen) ist dort seit dem Jahr 2016 aktiv an der Pfeife. Weitere drei Schiedsrichter-Assistenten aus dem heimischen Fußballkreis sind zudem in der höchsten deutschen Amateurliga der Männer dabei. David Hennig (36, Arminia Sodingen), Nadine Westerhoff (37, DSC Wanne-Eickel) und Tim Zahnhausen (35, Spvgg Horsthausen) stehen dort an der Linie.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt