Handball: HSG will weiter punkten

CASTROP-RAUXEL Mit dem Kreispokal-Erfolg gegen den HSV Herbede (38:37 n.V.) im Rücken will die HSG Rauxel-Schwerin in der Handball-Bezirksliga an die bisherigen positiven Ergebnisse des Spieljahres 2009 anknüpfen. Für die Sieben von Trainer Dirk Rogalla, die Platz acht in der Tabelle belegt, steht am Sonntag (25. Januar, Anwurf: 18 Uhr), das Heimspiel gegen VfL Bochum (11.) auf dem Programm.

von Von Jörg Laumann

, 23.01.2009, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Handball: HSG will weiter punkten

Vom schwachen Tabellenstand der Bochumer, die bislang nur neun Punkte aus 13 Partien holen konnten, will sich der HSG-Trainer allerdings nicht blenden lassen. "Der VfL hat in der vergangenen Saison immerhin die Aufstiegsrunde zur Landesliga erreicht", sagt Rogalla, "zuletzt ist das Team mit Sicherheit unter seinen Möglichkeiten geblieben." Dennoch wollen die Castrop-Rauxeler mit einem Heimsieg ihr Punktekonto ausgleichen und ihre Position im gesicherten Mittelfeld stabilisieren. In personeller Hinsicht kann Rogalla dabei voraussichtlich wieder auf einen wichtigen Akteur setzen: Bastian Krause soll nach überstandener Verletzung in den Kader zurückkehren.

Lesen Sie jetzt