Heimspiel für Quintett bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften

Nachwuchs-Tennis

Fünf heimische Nachwuchs-Tennisspieler halten ab Donnerstag, 27. Januar, bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften die Castrop-Rauxeler Fahnen hoch. Das Quintett tritt dabei quasi als Gastgeber auf.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 26.01.2011, 20:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heimspiel für Quintett bei den Westfälischen Jugendmeisterschaften

  • Bei den U16-Junioren tritt der 14-jährige Maximilian Flüggen (TuS Ickern) auf. Der Schweriner hatte sich nicht über die Bezirksmeisterschaft, sondern über seine Ranglisten-Position für das Westfalen-Turnier qualifiziert.
  • Bei den U16-Juniorinnen greift Luise Charlotte von Agris (TuS Ickern) zum Schläger. Die Ickernerin hatte sich ihr Ticket für den Wettbewerb durch ihren 6:4 und 6:1-Sieg im Finale der Bezirksmeisterschaft gegen Nina Röll (Dortmunder TK RW) verdient gehabt.
  • Den TC Castrop 06 vertritt Niklas Lenz in der Altersklasse der U 14-Junioren.
  • Gleich zwei Castrop-Rauxeler Spielerinnen sind bei den U14-Juniorinnen am Start: Bezirksmeisterin Anna-Lena Linden und ihre Endspielgegnerin Joelle Hülse (beide TuS Ickern).
Lesen Sie jetzt