Henrichenburg unterliegt Borussia Ahsen mit 2:3

Der TuS Henrichenburg war am Gründonnerstag zu einem regulären Spieltag im Einsatz. Gegen den SV Borussia Ahsen, den der TuS vor dem Spieltag noch hinter sich gelassen hatten, mussten sich die Henrichenburger mit 2:3 geschlagen geben. Der TuS fiel vom sechsten auf den achten Rang zurück.

CASTROP-RAUXEL

, 14.04.2017, 08:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
René Niewind (li.) traf für den TuS Henrichenburg am Gründonnerstag gegen Borussia Ahsen zum 2:3-Endstand.RN-Foto Engel (A)

René Niewind (li.) traf für den TuS Henrichenburg am Gründonnerstag gegen Borussia Ahsen zum 2:3-Endstand.RN-Foto Engel (A)

Fußball: Kreisliga A2 Recklinghausen TuS Henrichenburg – SV Borussia Ahsen 2:3 (0:1)

Nach den Toren zum 0:2 (21./74.) verkürzte Routinier Andreas Menne auf 1:2. Danach war es ausgerechnet der Castrop-Rauxeler Kevin Banna (vormals VfB Habinghorst), der für Ahsen zum vorentscheidenden 3:1 (88.) traf. Das 2:3 (90.) von Rene Niewind kam zu spät. TuS-Trainer Rainer Mattukat sprach nach der Partie von einer "verdienten Niederlage".

Eine nette Geste gab es am Rande: Die Ahsener überreichten Spieler Christian Grum eine Getränkeflasche als Wiedergutmachung für die schwere Fußverletzung, die der Henrichenburger im Hinspiel erlitten hatte.

TuS-Auftritte in Datteln

Am Ostermontag, 17. April, läuft die Mattukat-Elf bei Germania Datteln auf. Die Partie beginnt an der Elisabethstraße um 15 Uhr. Mit einem Sieg würden die Henrichenburger am Tabellennachbarn (5.) vorbei ziehen. In der Kreisliga B Recklinghausen bekommt es der TuS Henrichenburg II nach zwei Siegen in Folge mit dem Tabellensiebten Kültürspor Datteln zu zun. Anpfiff ist um 15 Uhr an der Dattelner Wiesenstraße. 

Nur in den Ligen des Fußballkreises Recklinghausen wird zu Ostern gespielt. Die Bezirksliga sowie die Kreisligen Herne/Castrop-Rauxel pausieren.

Lesen Sie jetzt