HSG Rauxel Schwerin unterliegt dem Tabellenführer

Junioren-Handball

Das erste Kreisklassen-Rückrundenspiel der A-Jugend-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin hat eventuell die Meisterschaft bereits entschieden. Im RN-Jugendspiel der Woche unterlag der Tabellenzweite dem Spitzenreiter, SV Teutonia Riemke, mit 18:29 (8:13) überraschend deutlich.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 21.12.2011, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für Tim Hohlweg (links) ist es die letzte Saison in den Reihen der A-Jugend. Die Offensivkraft läuft in der nächsten Saison im Trikot der Senioren auf.

Für Tim Hohlweg (links) ist es die letzte Saison in den Reihen der A-Jugend. Die Offensivkraft läuft in der nächsten Saison im Trikot der Senioren auf.

Mindestens zwei Niederlagen und ein Remis müsste sich Riemke nun leisten, damit die heimischen Handballer wieder Chancen auf die Meisterschaft hätten. "Das ist sehr unwahrscheinlich", urteilt Crämer. Daher soll sein Team nun versuchen, Platz zwei zu halten und sich während der laufenden Spielzeit bereits auf die Kreisliga-Qualifikation vorbereiten. Dabei kann der HSG-Trainer auf den Großteil seiner bewährten Sieben zurückgreifen. Für Dennis Zinfert, der mit Doppelspielrecht bereits in dieser Saison für die Senioren aufläuft, ist die handballerische Jugend nach der Rückrunde allerdings zu Ende. Dustin Schulz, Tim Hohlweg und Phillip Nowak werden dann ebenfalls ihren Jugendtrikots entwachsen sein. [SP 1218CR-JHB-MARKUS KRÄMER (ENGEL)(1)]

Lesen Sie jetzt