HSG startet mit Sieg in das neue Jahr

Handball-Testspiel

Die Bezirksliga-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin sind gut ins neue Jahr gestartet. In einem Testspiel am Samstag bezwangen sie den Landesligisten TV Gladbeck 2 mit 38:33 (16:11).

CASTROP-RAUXEL

, 06.01.2014 / Lesedauer: 2 min

Handball-Testspiel HSG Rauxel-Schwerin - TV Gladbeck 2 38:33 (16:11) Für die Mannschaft von HSG-Trainer Gerald Raasch war es ein wichtiges Erfolgserlebnis, nachdem sie das vergangene Jahr mit vier Pflichtspiel-Niederlagen in Folge beendet hatte. "Wir sind immer noch nicht ganz so weit, wie ich es mir wünschen würde", befand der Coach, "aber es war auf jeden Fall eine ordentliche Leistung."

Vor allem die Offensive der Rauxel-Schweriner, die zuletzt wenig überzeugend agiert hatte, setzte sich im Test gegen Gladbeck deutlich besser in Szene. "Es war wichtig, dass wir mal wieder deutlich mehr als 30 Tore erzielen konnten", kommentierte Raasch. Die erfolgreichsten Schützen in den Reihen seines Teams waren Felix Zimmer, Björn Wieser (je 8 Treffer) und Dennis Zinfert (7). Nachdem die HSG-Handballer auch während der Weihnachtspause mit Hallenfußball und Laufeinheiten aktiv gewesen waren, brachten sie eine engagierte Leistung auf das Parkett in der ASG-Halle. "Das wirkte schon deutlich frischer als zuletzt", sagte Raasch.Mit Minimalbesetzung Somit fiel es auch nicht ins Gewicht, dass die Castrop-Rauxeler gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Gladbecker nur mit einer Minimalbesetzung antreten konnten. Gerade einmal sieben Feldspieler standen Raasch zur Verfügung. Da auch die etatmäßigen Torhüter André Weinert und Dennis Priester passen mussten, stand Justin Ress aus der zweiten Mannschaft 60 Minuten lang zwischen den Pfosten. Seine Vorderleute ließen nach einer frühen 6:4-Führung nichts anbrennen, zogen im zweiten Durchgang sogar zeitweise auf acht Treffer Vorsprung davon. Am Ende stand ein deutliches 38:33 gegen den klassenhöheren Gegner.

Nächstes Ligaspiel 
Am Sonntag, 12. Januar, steigt die HSG auswärts beim FC Erkenschwick wieder in den Bezirksliga-Spielbetrieb ein.

 

Lesen Sie jetzt