Jugendfußball: Merklinde aus dem Keller geklettert

CASTROP-RAUXEL Die A-Junioren-Fußballer des SuS Merklinde kletterten am neunten Kreisliga-Spieltag aus dem Tabellenkeller. Durch ihren 2:1 (1:1)-Sieg im Lokalderby gegen Arminia Ickern (4.) verbesserte sich der SuS auf den siebten Rang. Ickern verspielte indes den Anschluss zum Spitzen-Trio.

von Von Jens Lukas

, 05.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Der VfB Habinghorst stieg durch ein 8:1 (4:0) gegen "Schlusslicht" SV Holsterhausen vom sechsten auf den fünften Rang. Vaghesnat Umartevi, Christian Jantscher (je 2), Marc Overwien, Frederic Steckel, Julian Schweiger und Marcel Szponik trugen sich in die VfB-Torschützenliste ein.

Der VfB Habinghorst stieg durch ein 8:1 (4:0) gegen "Schlusslicht" SV Holsterhausen vom sechsten auf den fünften Rang. Vaghesnat Umartevi, Christian Jantscher (je 2), Marc Overwien, Frederic Steckel, Julian Schweiger und Marcel Szponik trugen sich in die VfB-Torschützenliste ein.

Beim Spitzenreiter BV Herne-Süd wurde der VfR Rauxel (8.) mit 0:8 deutlich in die Schranken gewiesen. Durch die Niederlage musste der VfR den siebten Rang räumen und an Merklinde abtreten.

Lesen Sie jetzt