Jugendfußball: Victorias D-Junioren thronen an der Tabellenspitze

CASTROP-RAUXEL Auf dem Weg in die obere Tabellen-Region ausgebremst wurden die A-Junioren des VfB Habinghorst (5.) am siebten Spieltag der Fußball-Kreisliga A: Trotz der Tore von Marc Overwien und Marcel Szponik zog der VfB gegen Fortuna Herne (2.) mit 2:3 den Kürzeren. Nur zu "Ehrentoren" durch Sean Borys und Mario Kopoz kam der SuS Merklinde (10.) beim 2:9 gegen den SV Wanne 11 (3.). Dies und andere Spiele der Juniorenteams.

von Von Jens Lukas

, 21.10.2007, 16:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Kreisliga-Oberhaus der C-Junioren kam die Spvg Schwerin II (3.) über ein 2:2 gegen Arminia Holsterhausen (6.) nicht hinaus. Mit dem möglichen fünften Saison-Dreier hätten die "Blau-Gelben" bis auf einen Zähler an den Top-Teams DSC Wanne (1.) und Westfalia Herne II (2.) dran bleiben können. Der SuS Merklinde schloss am siebten Spieltag mit jetzt 15 Zählern zu Schwerin II auf. Durch ein 2:0 beim abstiegsgefährderten SV Wanne 11 (10.) festigte der SuS seinen vierten Rang.

Im Kreisliga-Oberhaus der C-Junioren kam die Spvg Schwerin II (3.) über ein 2:2 gegen Arminia Holsterhausen (6.) nicht hinaus. Mit dem möglichen fünften Saison-Dreier hätten die "Blau-Gelben" bis auf einen Zähler an den Top-Teams DSC Wanne (1.) und Westfalia Herne II (2.) dran bleiben können. Der SuS Merklinde schloss am siebten Spieltag mit jetzt 15 Zählern zu Schwerin II auf. Durch ein 2:0 beim abstiegsgefährderten SV Wanne 11 (10.) festigte der SuS seinen vierten Rang.

   "Schlusslicht" SV Wacker Obercastrop wartet nach dem 0:7 beim Spitzenreiter DSC Wanne weiterhin auf das erste Erfolgs-Erlebnis in dieser Saison. Das Derby zwischen SG Castrop (11.) und Arminia Ickern (8.) fiel aus.

Nach dem zweiten Spieltag der Bestengruppe thronen die D-Junioren von Victoria Habinghorst an der Tabellenspitze. Mit seinem 1:0 beim VfB Börnig (3.) sorgte der Habinghorster Emir Alic für diese schöne Momentaufnahme für den Club vom Gänsebusch. Vom anderen Ende der Tabelle grüßt derzeit der FC Frohlinde. Der FCF musste sich Arminia Holsterhausen (5.) mit 0:5 beugen. Aufgrund eines Turniers für Auswahlmannschaften hatte die Spvg Schwerin spielfrei.

 

Lesen Sie jetzt