Kein Erfolg für Siebergs Team auf der zweiten Etappe

Radsport, "Tour of Oman"

Nach dem Auftaktsieg bei der "Tour of Oman" am Dienstag blieb dem Lotto-Belisol-Team des Castrop-Rauxeler Radprofis Marcel Sieberg am Mittwochnachmittag kein Sieg vergönnt. Die zweite Etappe entschied der Norweger Alexander Kristoff für sich.

CASTROP-RAUXEL

, 19.02.2014, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kein Erfolg für Siebergs Team auf der zweiten Etappe

Wie schon auf der ersten Etappe, gab es auch zum Ende des zweiten Streckenabschnitts der "Tour of Oman" einen Massensprint.

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Die zweite Etappe führte über 139 Kilometer von Al Bustan nach Quriyat. Während der Etappe versuchten drei Ausreißer ihr Glück. Aldo Ilesic (Unitedhealthcare) wurde 22 Kilometer vor dem Ziel eingeholt, die verbliebenen Preben Van Hecke (Topsport Vlaanderen-Baloise) und Paolo Colonna (Bardiani CSF) dann zehn Kilometer vor der Zielflagge.  

Stage 2 (Al Bustan / Quriyat, 139KM) road map. more info on http://t.co/N9pH3QV7ho#tourofomanpic.twitter.com/jn25g5hSsT

— Tour of Oman (@TourofOman_live)

Lesen Sie jetzt