Kreisliga A: Merklinde und Arminia schocken zwei Titelanwärter

rnFußball-Kreisliga A

Am dritten Spieltag der Kreisliga A waren fünf Castrop-Rauxeler Teams im Einsatz. Nur eines davon verließ als Verlierer den Platz.

Castrop-Rauxel

, 21.09.2020, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Kreisliga-A-Fußballer des SuS Merklinde (7.) und von Arminia Ickern (6.) haben in der dritten Spielrunde Ausrufezeichen gesetzt. Sie ließen sich von Titelanwärtern aus Herne nicht besiegen.

Die Merklinder holten durch ein 3:3 im direkten Duell den VfB Börnig von der Tabellenspitze. Als Doppeltorschütze glänzte Matondo Mbunga für den SuS, der mit 2:0 in Führung lag und nach dem 2:3 zwölf Minuten vor Ende ausgleichen konnte.

Jahancia trifft und legt den Siegtreffer auf

Arminia Ickern brachte dem DSC Wanne II mit einem 3:1 (1:0) die erste Saisonniederlage bei. Lange sah es nach einem Unentschieden aus. Erst in der 85. und 93. Minute kamen die Ickerner zu den entscheidenden Treffern durch Adriatik Jashanica (Volleyschuss) und Mohamed El Marsi (nach Querpass von Jashanica).

Weiterhin auf die ersten Punkte für das Konto muss der FC Frohlinde II (14.) warten. Das Team von FCF-Trainer Jimmy Thimm ging beim zuvor sieglosen Tabellennachbarn SV Wanne 11 II mit 0:5 (0:1) baden.

Jetzt lesen

Aufsteiger feiern ihre ersten Siege

Aufsteiger Victoria Habinghorst feierte den ersten Kreisliga-A-Sieg durch ein 3:2 (1:1) beim Mitaufsteiger ETuS Wanne. Dabei machte das Team von Victoria-Trainer Danny Jordan wett. Dennis Teuber traf doppelt. Zudem netzte Justin Burkhardt ein.

Auch die als Kreisliga-B-Meister aufgestiegene Eintracht Ickern konnte sich über den ersten Saisonsieg freuen. Die Elf von Eintracht-Trainer Erkan Gül siegte bei den SF Wanne II durch Tore von Muhammed Basar (2) und Kevin Tann mit 3:2 (2:0). Gül: „Wir hätten vor den ersten Gegentoren schon höher führen können. Bei war plötzlich die Kraft weg – wohl auch wegen des Wetters.“

Jetzt lesen

Tatenlos zuschauen musste der VfB Habinghorst. Der VfB hatte aufgrund der ungeraden Zahl von Mannschaften in der Liga spielfrei. Die Habinghorster sind aktuell punktloser Drittletzter.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt