Luise von Agris und Rebecca Müller siegen doppelt

Tennis-Stadtmeisterschaften

David Missbach vom RV Rauxel hat die U18-Konkurrenz um den Tennis-Stadtmeistertitel gewonnen. Zwei Mädchen durften indes sogar zwei Titel feiern: Luise von Agris und Rebecca Müller.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 18.09.2011, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rebecca Müller errang zwei Titel.

Rebecca Müller errang zwei Titel.

der im Modus "Jeder gegen jeden" ausgetragen wurde, siegte der ungeschlagene Missbach im letzten Spiel mit 7:6 und 6:3 gegen seinen Vereinskameraden Phillip Wendt, dem Zweiten des Klassements. Dahinter platzierten sich Jan Nebe (TC Deusen) und Tom Kirchhoff (GW Frohlinde). Missbach war außerdem erstmals im Herren A-Feld angetreten und dort erst im Finale dem 15-Jährigen Maximilian Flüggen (TuS Ickern) unterlegen. Den

entschied Niklas Lenz (TuS) für sich, der sich gegen Andre Hönel (RVR) mit 4.6, 6:2 und 10:4 durchsetzte. Noel Meyer (TC Castrop 06) trat nicht an. Im

Endspiel setzte sich Tim Eckey (GW Frohlinde) mit 7:5 und 6:1 gegen Steffen Mrug (RVR) durch. Mrug war an Platz eins der Setzliste gestartet, Eckey ungesetzt ins Turnier gegangen. In dem mit zwölf Teilnehmern stark besetzten Feld der

siegte Maximilian Franz (Frohlinde) im Finale mit 7:6 und 6:1 gegen Bjarne Tempel (TC 06). Luise von Agris (TuS) hatte bei den

die Nase klar vorn. Ihren Gegnerinnen Victoria Welz und Sonia Becker trat sie im Modus "Jeder gegen jeden" jeweils nur ein Spiel ab. Auch in der Altersklasse der U16-Juniorinnen war von Agris siegreich. Im Finale schlug sie ihre Vereinskameradin Pauline Dembeck in zwei Sätzen jeweils mit 6:4. In der

-Konkurrenz setzte sich Rebecca Müller (TC 06) im Endspiel mit 6:1 und 6:3 gegen Nejla Brkic (TuS) durch. Ebenso erfolgreich war Rebecca Müller in der Altersklasse der U12-Juniorinnen. Hier setzte sie sich im Finale gegen Emily Ruttkowski (RVR) durch.

Lesen Sie jetzt