Marcel Sieberg feiert in Bochum achten Profi-Sieg

Radsport

Radrennsportler Marcel Sieberg (Team Lotto-Belisol) hat den achten Sieg in seiner Laufbahn als Profi gefeiert. Er gewann den Sparkassen Giro in Bochum vor Roger Kluge (Team IAM Cycling) und Benjamin Sydlik (Nutrixxion Abus) - wie schon im Jahr 2012.

CASTROP-RAUXEL

von Martin Jagusch, Jens Lukas

, 03.08.2014, 19:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marcel Sieberg feiert in Bochum achten Profi-Sieg

Sparkassengiro 2014 03.08.2014 Foto: Sure

Schon früh fiel eine Vorentscheidung. Eine 14-köpfige Spitzengruppe um Sieberg, Kluge und Siebergs Sprintkapitän André Greipel setzte sich auf dem 1,6 Kilometer langen Rundkurs durch die Bochumer Innenstadt vom Hauptfeld ab und überrundete dieses in der 36. Runde. Nach einer kurzen Verschnaufpause ergriff Marcel Sieberg die Initiative und setzte sich mit Kluge und Benjamin Sydlik entscheidend ab. Drei Runden vor Schluss fasste sich Sieberg dann erneut ein Herz und ließ mit einem couragierten Antritt Kluge und Sydlik zurück.

"Der Angriff kam vielleicht eine Runde zu früh. Die letzte Runde tat dann sehr weh", beschrieb Marcel Sieberg seine letzten 1,6 Kilometer. Roger Kluge holte Meter um Meter auf, für einen ernsthaften Angriff auf Sieberg reichte es aber nicht mehr. Marcel Sieberg hatte im Vorfeld des Rennens gesagt: „Ich habe 2012 gewonnen, André Greipel 2013 – da bin eigentlich doch ich wieder an der Reihe mit dem ersten Platz.“

 

Lesen Sie jetzt