Marcel Sieberg nach der vierten Etappe auf Rang sieben

Radsport

Radprofi Marcel Sieberg (Team Lotto/Belisol) hat die vierte Etappe der Katar-Rundfahrt als 35. beendet. Damit hat er sich in der Gesamtwertung um einen Platz verbessert und steht nun auf Rang sieben mit 51 Sekunden Rückstand auf Spitzenreiter Niki Terpstra (Niederlande/Omega Pharma-Qickstep).

CASTROP-RAUXEL

, 12.02.2014, 18:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marcel Sieberg nach der vierten Etappe auf Rang sieben

Radprofi Marcel Sieberg war beim "People´s Choice Classic"-Rennen mit der Arbeit seines Teams zufrieden.

"Mein schnellstes Rennen. Über 56 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit", verkündete Sieberg über den Kurznachrichtendienst Twitter. Auf der 135 Kilometer langen Etappe von Dukhan nach Mesaieed kam Siebgers Kapitän Andre Greipel als zweiter hinter Tom Boonen (Omega Pharma Quickstep) nach 2:22,34 Stunden ins Ziel und belegt nun Platz 14 in der Gesamtwertung.  

Die fünfte Etappe führt am Donnerstag über 159 Kilometer von Al Zubara Fort nach Madinat Al Shamal.

 

 

 

Lesen Sie jetzt