Markus Dömer hat den vierten Titel vor Augen

Dreiband-Bundesliga

Der Billardspieler Markus Dömer aus Ickern, könnte am Samstag und Sonntag quasi "sein" Quartett voll machen: Mit dem Bergisch-Gladbacher BC hat der Europastädter die große Chance, seine vierte deutsche Meisterschaft in Folge im Dreiband zu erringen.

CASTROP-RAUXEL

, 10.04.2014, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Markus Dömer hat den vierten Titel vor Augen

Markus Dömer, Weltklasse-Billardspieler aus Ickern.

Im Vorjahr gelang ihm dies mit dem jetzt punktgleichen BCC Witten, bei dem am letzten Doppelspieltag der Saison, am Samstag die Vorentscheidung um den Titel fallen wird. Bergisch Gladbach tritt in stärkster Formation an. Also mit Torbjörn Blomdahl (Schweden), Deutschlands Spitzenspieler Martin Horn, Markus Dömer und Thomas Horcher. Mit Horn und Blomdahl hatte Dömer ja mit den BF Horster Eck Essen seine ersten beiden Team-Titel gefeiert. In Witten wird Dömer auf seinen langjährigen Mitstreiter Ronny Lindemann (Nationalmannschaft/ABC Merklinde/BCC Witten), diesmal als Gegner treffen - ob im direkten Duell, wird sich zeigen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt