Meister ohne Feier - Spiel ohne Praxis

Auf der Außenbahn

CASTROP-RAUXEL Ein Meister, der auf eine Feier verzichtet. Und ein Handballspieler, der auf seinen Einsatz verzichtet. Das sind heute die Hauptdarsteller in unserer Rubrik "Auf der Außenbahn".

von Von Carsten Loos und Jörg Laumann

, 29.03.2010, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Spieler beim Handball-Landesligisten TuS Ickern, verdiente sich ein besonderes Lob von Trainer Stephan Pade, obwohl er gegen den FC Erkenschwick (30:15) gar nicht zum Einsatz kam. Der Rechtsaußen verzichtete nämlich bewusst auf die abgesprochenen 20 Minuten Spielzeit, um seinem lange verletzten Teamkollegen Stefan Kresse die Möglichkeit zu bieten, mehr Spielpraxis zu sammeln. Kresse bedankte sich für diese faire Geste mit einer guten Leistung und sechs Treffern.

Lesen Sie jetzt