Merklinde bleibt an der Spitze – Alle Ergebnisse

Fußball: Kreisligen

Die SG Castrop hat am Sonntag das Verfolgerduell gegen die SG Herne 70 deutlich mit 3:0 gewonnen. Die SG schiebt sich damit an Herne vorbei auf Platz zwei. Profiteur dieses Ergebnisses ist auch Spitzenreiter SuS Merklinde, dessen Vorsprung auf den Zweitplatzierten nach dem Sieg gegen den RSV Wanne nun zwei Zähler beträgt.

Castrop-Rauxel

, 29.11.2015, 17:15 Uhr / Lesedauer: 4 min
Merklinde bleibt an der Spitze – Alle Ergebnisse

Eintr Genclik (blau) - Merklinde

Fußball-Kreisliga A Herne

SuS Merklinde - RSV Wanne 1:0 (0:0)

Mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den RSV Wanne (13.) hat der SuS Merklinde seine Tabellenführung weiter verteidigen können. „Das war heute nicht so berauschend“, analysierte SuS-Übungsleiter Ulf Schwemin den Auftritt seiner Elf.

Zwar habe sein Team hinten „nicht viel zugelassen“, aber eigene Tormöglichkeiten wurden auch nicht viele herausgespielt. „Letztlich zählen aber nur die drei Punkte. Es bringt uns auch nichts, wenn wir schön spielen und am Ende nur mit einem Remis vom Feld gehen“, erklärte Schwemin. Der Treffer des Tages gelang Matondo Mbunga in der 77. Minute.

TEAM UND TORE MERKLINDE: Moehrs, Murano, Brinkmann, Gruszka, Gaida, Moughli (84. Ngilengo), Blank, Ott, Mbunga, Durmis (58. Habri), Budde.Tore: 1:0 (77.) Mbunga.Bes. Vorkommnis: (66.) Gelb-Rote Karte gegen Wanne wegen wiederholten Foulspiels.

SG Castrop-Rauxel - SG Herne 70 3:0 (2:0)

„Wir haben heute von der ersten bis zur letzten Minute nichts anbrennen lassen“, freute sich Dennis Hasecke, Trainer der SG Castrop (2.), über den starken Auftritt seiner Truppe im Topspiel gegen die SG Herne 70 (3.). Tobias Lübke brachte die Castroper bereits nach 16 Minuten mit 1:0 in Führung, ehe Marc Olschewski per Strafstoß (36.) für die 2:0-Pausenführung sorgte. Daniel Klein war zuvor im Strafraum gefoult worden. Klein selbst setzte dann mit einem Lupfer aus 20 Metern den Schlusspunkt zum 3:0 in der 76. Minute.

TEAM UND TORE CASTROP: Altmeppen, Dannemann (25. Civkin), Taschke, Wagner, Kock, Lübke (88. Strieder), Heinen, Klein, Maier, Olschewski, Burkhardt (77. Trottenberg).Tore: 1:0 (16.) Lübke, 2:0 (36./FE) Olschewski, 3:0 (76.) Klein.

Sportfreunde Wanne - SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik 9:2 (3:1)

Die Treffer von Yalim-Dogan Öztürk (12.) und Marlon Klawitter (50.) halfen der SG Eintracht/Genclik nicht. Innerhalb von 28 Minuten kassierte die SG sechs Gegentreffer. 

TEAM UND TORE EINTRACHT/GENCLIK: Gaßner, Kaya (46. Dalkic), Öztürk, Uguz, Dalkic, Kilic, H. Caliskan (75. Bilgin), Yildiz, E. Caliskan (75. Birhimeoglu), Bal, Klawitter.Tore: 0:1 (12.) Öztürk, 1:1 (15.), 2:1 (24.), 3:1 (27.), 3:2 (50.) Klawitter, 4:2 (60.), 5:2 (70.), 6:2 (76.), 7:2 (80.), 8:2 (81.), 9:2 (88.).

Spvg. Arminia Holsterhausen - VfB Habinghorst 2:6 (1:2)

In einer torreichen Begegnung setzte sich der VfB Habinghorst (5.) bei der Spvg Arminia Holsterhausen (10.) mit einem 6:2-Sieg durch. Nach einer noch knappen 2:1-Halbzeitführung, nach Toren von Daniel Oder (17.) und Tolga Buyruk (29.), schraubte die Mannschaft von VfB-Trainer Dieter Engel das Ergebnis im zweiten Durchgang in die Höhe.

Maßgeblichen Anteil daran hatte Sebastian Purchla, der alle vier Treffer in der zweiten Halbzeit selbst schoss und dem dabei sogar noch ein „lupenreiner“ Hattrick gelang.

TEAM UND TORE HABINGHORST: Dante, Wesolek, Kul (77. Kantzke), Köhn, Purchla, Most, Buyruk, Oder, Beeking (82. Krummsee), Cengiz (77. Aslan), Caki.Tore: 0:1 (17.) Oder, 0:2 (29.) Buyruk, 1:2 (39.), 1:3 (51.) Purchla, 1:4 (63.) Purchla, 1:5 (72.) Purchla, 2:5 (84.), 2:6 (89.) Purchla.

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg - SG Suderwich 3:1 (1:0)

Der TuS Henrichenburg (9.) feierte im Nachbarschafts-Derby gegen die SG Suderwich (7.) einen 3:1 (1:0)-Sieg. René Niewind sorgte in der 27. Minute für die 1:0-Führung der Henrichenburger. Mathias Köhnen (56.) und erneut Niewind schraubten das Ergebnis nach dem Seitenwechsel auf 3:0 in die Höhe. Der Suderwicher 1:3-Anschlusstreffer (73.) war nur noch Ergebniskosmetik.

Bei zwei weniger ausgetragenen Spielen beträgt Henrichenburgs Rückstand auf den „Nachbarn“ Suderwich nun nur noch einen Zähler. 

TEAM UND TORE HENRICHENBURG: Kaczorowski, Böcker, Jantscher, Schaack, Viertel, Grum, Khil, Engel, Niewind (89. Fischer), Köhnen, Boschella (76. Chr. Mattukat).Tore: 1:0 (27.) Niewind, 2:0 (56.) Köhnen, 3:0 (62.) Niewind, 3:1 (73.).

Und diese Partien standen  für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

TSK Herne - VfB Habinghorst II 4:0 (2:0) HABINGHORST II: Homfeldt, K. Schweiger, Strozycki, Schwarze, Neumann, Suren, Krumtünger, Kazakis (42. Lüneberg), Zaid, Effenberger, Sausmikat.Tore: 1:0 (5.), 2:0 (10.), 3:0 (51.), 4:0 (84.).

SG Castrop-Rauxel II - SC Arminia Ickern 1:4 (1:2) CASTROP II: Schaub, Wilken, A. Celik (22. G. Celik), Tost, J. Schmitz, Betz, T. Schindler, Stammers, T. Schulz, Hartmann, MeyerARMINIA: Reimann, A. Kampe, G. Henseleit, Kantarci, Weber, Führich (37. C. Eßmann), E. Alic, Latrach (65. G. Mavridis), Pöschl, Shibli, Ofosa.Tore: 1:0 (4.) A. Celik, 1:1 (20.) Pöschl, 1:2 (25.) Führich, 1:3 (70.) G. Mavridis, 1:4 (81.) Henseleit.

FC Frohlinde II - Arminia Sodingen 0:2 (0:1) FROHLINDE II: Böhmer, C. Aller (46. Sube), Salloch (46. D. Vierhaus), R. Vierhaus, Ebert, Haggart, Warrender, Fülling, Klaus (70. Karakavak), Zöllner, Reichel. Tore: 0:1 (15./FE), 0:2 (79.).

SF Habinghorst - SV Wanne 1911 III 4:6 (1:3) SPORTFREUNDE: Uguz (46. I. Alic), Hukic, Okutucu, Karabegovic, Ezengin, Alagöz (33. Beganovic), Rasinlic, Al. Ahmetovic, Ad. Ahmetovic, Mujkic, Scherer.Tore: 0:1 (14.), 0:2 (17.), 0:3 (29.), 1:3 (34.) Al. Ahmetovic, 1:4 (47.), 1:5 (52.), 2:5 (58.) Ad. Ahmetovic, 3:5 (63.) Okutucu, 3:6 (68.), 4:6 (77.) Al. Ahmetovic.

SV Wacker Obercastrop II - SuS Pöppinghausen 3:3 (1:3) OBERCASTROP II: Gülünoglu; B. Amghar, S. Kremer, K. Schulz, Janicki, Rachner, Aslan, Froncek, Atzeni, Wysk, O. Kocakaya, Kirberg, S. Stypers, SchumannPÖPPINGHAUSEN: O. Birkner; Machmachi, Schlömann, Tann, Kilian, Zigan, Thieme, Somun, Pllavci, Ahmeti, A. Erdogrul, Ntokoros, Hamza.Tore: 1:0 (5.) B. Amghar, 1:1 (19.) Thieme, 1:2 (24.) A. Erdogrul, 1:3 (39.) Pllavci, 2:3 (46./FE) K. Schulz, 3:3 (86./FE) K. Schulz.Bes. Vorkommnisse: (61.) Rote Karte gegen Janicki (Wacker II) wegen groben Foulspiels; (70.) „Gelb-Rot“ gegen Aslan (Wacker II) wegen Foulspiels; (86.) „Rot“ gegen Hamza (SuS) wegen einer Notbremse; (90.) „Rot“ gegen Atzeni (Wacker II)

SV Dingen - SC Pantringshof 3:0 (2:0) DINGEN: Yildiz, Karassaridis, Tiris, J. Bahcecioglu (71. Saliji), I. Bahcecioglu (42. Agriffou), Al Ghutani, Kirkkilic, Ertürk, Gönül, C. Bahcecioglu, Wesche.Tore: 1:0 (23.) J. Bahcecioglu, 2:0 (43./FE) Tiris, 3:0 (55.) Agriffou.

SuS Merklinde II - Victoria Habinghorst 4:1 (2:0) MERKLINDE II: Brandenburger, Mader, Georgii, J. Schickling, L. Schickling, Loenser, Wagner, Borys, Abou-Saleh, Becker, Stoffer (30. Khalil)VICTORIA: P. Wagner, Vöpel, Kortmann (55. D. Franke), Marche, Biebler, Schemann (55. Ott), Di Ianne, C. Wagner, T. Kruska, Jacke, K. Herzberg.Tore: 1:0 (10.) Georgii, 2:0 (34.) J. Schickling, 3:0 (53.) Georgii, 3:1 (55./FE) Vöpel, 4:1 (78.) Georgii.Bes. Vorkommnisse: (40.) Schemann (Victoria) verschießt Elfmeter. (75.) Vöpel (Victoria) verschießt Elfmeter. (90.) Rote Karte gegen Welzel (Victoria) wegen einer Schiedsrichter-Beleidigung.

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II - SG Suderwich II 4:0 (3:0) HENRICHENBURG II: A. Grum, Stark (88. Möller), Sebulke, Grenda, Loske, Schweiger, Scheurer, D. Nerger, Hölter (68. Knepper), Waack, Wittwer.Tore: 1:0 (18.) Schweiger, 2:0 (21.) Scheurer, 3:0 (37.) Hölter, 4:0 (57.) Scheurer.

Lesen Sie jetzt