Merklinde patzt im Titelrennen - die Spiele im Blick

Fußball: Kreisliga

Der SuS Merklinde musste im Rennen um Platz eins der Kreisliga Herne am Sonntagnachmittag bei den SF Wanne einen Rückschlag hinnehmen. Der SuS unterlag knapp mit 0:1. Eintracht Ickern/Yeni Genclik feierte einen wichtigen Sieg. Deutlich wurde es beim TuS Henrichenburg in der Recklinghäuser Staffel.

CASTROP-RAUXEL

, 29.03.2015, 20:20 Uhr / Lesedauer: 3 min

Fußball: Kreisliga A HER

SuS Merklinde - SF Wanne 0:1 (0:1)

Gegen den Tabellenvierten SF Wanne musste die Mannschaft von SuS-Trainer Jörg Nowaczyk die erste Saisonniederlage einstecken. Am Ende verloren die Europastädter, laut Sportlichem Leiter Martin Broll, „durch einen ärgerlichen Konter“ mit 0:1 (30.). Zuvor hatten Emil Durmis und Matondo Mbunga jeweils gute Chancen zur SuS-Führung vergeben. Auch nach dem Gegentreffer hatten die Merklinder die besseren Tormöglichkeiten: Björn Brinkmann setzte einen Freistoß an den Pfosten und Torben Broll verfehlte das Tor mit einem Distanzschuss nur knapp. Der Rückstand auf Spitzenreiter Firtinaspor Herne ist nun auf vier Punkte angewachsen.TEAM UND TORE MERKLINDE: Möhrs, Broll (78. Ngilengo), Pögel, Ott, Gaida, Gruszka, Mbunga, Murano (46. Abou-Saleh), Durmis, Brinkmann, Omairat (55. Blank).Tore: 0:1 (30.)

SG Castrop-Rauxel - VfB Habinghorst 2:2 (1:1)

Mit einem 2:2-Remis endete das Derby zwischen der SG Castrop (6.) und dem VfB Habinghorst (8.). SG-Trainer Dennis Hasecke sprach von einem „leistungsgerechten Unentschieden“. Sein Gegenüber, VfB-Coach Helmut Schulz, hätte gerne mehr mitgenommen: „Am Ende hätten sich die Castroper auch nicht beschweren dürfen, wenn wir gewonnen hätten.“ Tommy Kantzke hatte den VfB früh mit 1:0 (5.) in Führung gebracht. Marc Olschewski glich per Handelfmeter (30.) zum 1:1 aus, ehe Michael Dschaak zur 2:1-Führung (70.) für die SG traf. Habinghorsts Ahmet Caki (Foto) setzte in der 75. Minute den Schlusspunkt zum 2:2-Endstand.

TEAMS UND TORE CASTROP: Lindner, Dannemann, Barfuß, Zawlocki (67. Takim), Mintemur, Heinen (46. J. Schmitz), T. Schmitz, Tann, Taschke, Dschaak, Olschewski.HABINGHORST: Dante, Mavridis, Fritz (46. Trier), Schwarz, Oder, Köhn, Most, Caki, Purchla, Nährig (46. Beeking), Kantzke.Tore: 0:1 (5.) Kantzke, 1:1 (30./HE) Olschewski, 2:1 (70.) Dschaak, 2:2 (75.) Caki.

Eintracht Ickern/Yeni Genclik - Arminia Holsterhausen 6:3 (4:0)

Mit einem deutlichen 6:3-Erfolg setzte sich die SG Eintracht/Genclik (10.) gegen den Tabellennachbarn Spvg Arminia Holsterhausen (9.) durch. Bereits zur Halbzeit führte die Mannschaft von SG-Spielertrainer Serafettin Biyik mit 4:0. Neben dem Doppeltorschützen Julian Theiler waren Yalim-Dogan Öztürk und Sencer Özbek erfolgreich. Im zweiten Durchgang war laut Biyik „die Luft etwas raus“. Theiler mit seinem dritten Treffer und ein Spvg-Eigentor sorgten für die beiden weiteren SG-Treffer. Einziger Wehrmutstropfen war die Rote Karte gegen Ahmet Aslan, die sich Biyik aber nicht erklären konnte: „Niemand wusste, warum er die Rote Karte bekommen hat.“

TEAM UND TORE EINTRACHT/GENCLIK: Gaßner, Öztürk (71. Mazouzi), Ersoy, Corbaci (62. Dalkic), Özbek, Klawitter, Yilmaz (46. Aslan), Peker, Biyik, Theiler, Caliskan.Tore: 1:0 (5.) Öztürk, 2:0 (15.) Özbek, 3:0 (36.) Theiler, 4:0 (45.+1) Theiler, 4:1 (49./FE), 5:1 (54./FE) Theiler, 5:2 (63.), 6:2 (66./ET), 6:3 (89.).Bes. Vorkommnis: Rote Karte (87.) gegen Aslan wegen Beleidigung.

Kreisliga A2 RE

TuS Henrichenburg - Genclik Spor RE 6:1 (2:0)

Am 23. Spieltag der Recklinghäuser Fußball-Kreisliga A2 hat der TuS Henrichenburg (10.) im Heimspiel gegen den Tabellendritten Genclikspor Recklinghausen ein 6:1 (2:0)-Schützenfest gefeiert. Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen in Folge ist der Bann im sechsten Anlauf endlich wieder geplatzt für die Mannschaft von TuS-Übungsleiter Rainer Mattukat. Philipp Engel hatte den TuS in der 18. Minute mit 1:0 in Führung gebracht, ehe Dino Viotto (Foto) noch vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 (25.) erhöhte. Knapp zehn Minuten nach dem Seitenwechsel sorgte René Niewind mit seinem Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung. Joshua Könnecke und erneut Viotto (67./68.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch. Nach dem Recklinghäuser 1:5-Treffer in der 83. Minute, setzte André Boschella kurz vor dem Abpfiff den Schlusspunkt zum 6:1 hinter einen erfolgreichen Sonntag.  

Diese Partien standen bei den heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 HER

FC Frohlinde II - TSK Herne 0:0

TEAM FROHLINDE II: Arslan, Diesner, D. Vierhaus, Klaus, Krauss (46. Karajic), Ebert, Haggart, Fülling (46. Granz), Karakavak, Zöllner, Aller.Tore: Fehlanzeige.

SV Wacker Obercastrop II - Victoria Habinghorst 3:3 (2:2)

TEAMS UND TORE OBERCASTROP II: Ferdinand, Kocakaya, Rachner, Kremer, Schnittka, Spruch (46. Slotta), Maurer, Schmitz, Winge, Gülünoglu (63. Ursinus), Amghar.VICTORIA: Wienecke, Marche, Biebler, Ott, Tübben, Jacke (46. Kallenbach/72. Aderraz), Vöpel, Önver, Teuber, Hahm (65. Zastrow), M. Mavridis.Tore: 0:1 (2.) M. Mavridis, 0:2 (20.) Teuber, 1:2 (28.) Gülünoglu, 2:2 (33.) Winge, 2:3 (60.) Teuber, 3:3 (77.) Amghar.  

SuS Merklinde II - SV Dingen 4:1 (0:0)

TEAMS UND TORE MERKLINDE II: Marwitz, Schudmann, Dykierek (60. Becker), Mader, Kupka, J. Schickling, L. Schickling, M. Aller (85. Wagner), Loenser, Stern, Thomer.DINGEN: Meyer, Demircan, C. Bahcecioglu, Karassaridis, Ersin, H. Ertürk, B. Ertürk, J. Bahcecioglu (60. Saliji), Kabadayi (60. Idriz), Tiris, Gönül (46. Zaremba).Tore: 1:0 (47.) M. Aller, 2:0 (56.) Loenser, 2:1 (63.) Zaremba, 3:1 (81.) M. Aller, 4:1 (90.) Loenser.

SG Castrop-Rauxel II - VfB Habinghorst II 1:2 (0:1)

TEAMS UND TORE CASTROP II: Zubke, Jarzina, A. Celik, Malkus, Tetzel, Tost, T. Schindler (46. Yesilbas), Glootz, Stammers (65. P. Schindler), Pennekamp (51. Hartmann), G. Celik.HABINGHORST II: Strozycki, Damaschke (57. Böhler), J. Burkhardt, Both (85. M. Burkhardt), Budde, Brüggemann, Neumann (80. Effenberger), Weitz, Kazakis, Zaid, Sausmikat.Tore: 0:1 (23.) Both, 1:1 (82.) P. Schindler, 1:2 (85.) Effenberger.Bes. Vorkommnis: Strozycki (VfB) hält Foulelfmeter von Gökhan Celik (35.).

SC Pantringshof - SuS Pöppinghausen 4:2 (2:1)

TEAM UND TORE PÖPPINGHAUSEN: Dittloff (60. Schmalöer), Ntokoros (23. Schlömann), Holstein, Uzunoglu, Hamza,Caymaz, Zigan, Thieme, Somun, Karjakin, Drieselmann.Tore: 1:0 (16.), 2:0 (25.), 2:1 (42.) Holstein, 3:1 (69.), 4:1 (73.), 4:2 (75.) Schmalöer.

SC Arminia Ickern - Arminia Sodingen 7:1 (2:0)

TEAM UND TORE ARMINIA: Schrötter, Kampe, Kantarci, Welskopf, Steinchen, Mavridis, Eßmann, Latrach (74. Mfitih), Alic, Selman (57. Scheidle), Pöschl (69. M. Henseleit).Tore: 1:0 Mavridis (17.), 2:0 Steinchen (28.), 3:0 Steinchen (59.), 3:1 (65./FE), 4:1 Eßmann (73.), 5:1 M. Henseleit (75.), 6:1 M. Henseleit (87.), 7:1 Mfitih (88.).

SF Habinghhort spielfrei

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II - TuS Haltern III abgesagt

   

Lesen Sie jetzt