Neue Trainingshalle der Waldschule kann Mitte September bezogen werden

Judo

Zwei Wochen müssen sich die Judoka Rauxel noch gedulden, bevor sie in ihre alte sportliche Heimat zurück kehren können. Der erste Trainingstag in der neu errichteten Turnhalle der Waldschule sei Dienstag, 14. September, kündigte jetzt Trainerin Nina Koch an.

CASTROP-RAUXEL

von Von Carsten Loos

, 29.08.2010, 13:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nina Koch, Trainerin der Judoka Rauxel.

Nina Koch, Trainerin der Judoka Rauxel.

  • 17 bis 18.15 Uhr (Anfänger)
  • 18.15 bis 19.30 Uhr (Fortgeschrittene)
  • 19.30 bis 21 Uhr (Senioren)

Bis zur Rückkehr in die Waldschule trainieren die Rauxeler Kampfsportler nach dem Ende der Sommerferien ab Dienstag, 31. August, erstmal weiter in ihrem Ausweichquartier, in der Turnhalle in Deininghausen. Am Donnerstag, 9. September, finde dort jedoch nur das Kindertraining statt, betonte Nina Koch: „Danach, ab 19 Uhr, verladen wir die Judomatten und bringen sie zurück in die Waldschule.“ Die alte, baufällige Turnhalle der Waldschule ist im vergangenen Oktober abgerissen worden. Seither entstand in gut zehn Monaten an selber Stelle die neue Sportstätte der Grundschule an der Ahornstraße.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt