Papa Blanke verabschiedet sich vom SV Wacker

Fußball

CASTROP-RAUXEL „Papa“ hört auf. Helmut Blanke zieht sich von seinem Posten als Co-Trainer beim Fußball-Bezirksligisten Wacker Obercastrop zurück und scheidet damit aus der aktiven Vereinsarbeit aus. Zumindest als Zuschauer will der 62-Jährige auch weiterhin das Geschehen in der Erin-Kampfbahn begleiten.

von Von Jörg Laumann

, 18.06.2009, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Papa" Blanke an der Seite von Uwe Esser. Weil Blanke bei Wacker aufhört, muss der Trainer in Zukunft ohne ihn auskommen.

"Papa" Blanke an der Seite von Uwe Esser. Weil Blanke bei Wacker aufhört, muss der Trainer in Zukunft ohne ihn auskommen.

Lesen Sie jetzt