Schach: Ickerns Vierer unterliegt Sodingen

ICKERN Für die Schachspieler des SK Ickern (Verbandsklasse) war das Halbfinale des Bezirks-Viererpokals nach einem 0,5:3,5 gegen den SK Sodingen (NRW-Klasse) die Endstation.

von Von Jens Lukas

, 12.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Schach: Ickerns Vierer unterliegt Sodingen

Ickerns Sulejman Maslak (rechts) zog gegen Sodingens Bernd Schippan den Kürzeren.

In der Kreisliga feierte der SK Ickern 5 (4.) einen deutlichen 4,5:1,5-Sieg gegen das "Schlusslicht" SK Recklinghausen-Altstadt 5. Paul Wenzel steuerte mit seinem Erfolg den Sieg bringenden Punkt bei.

In der Kreisliga feierte der SK Ickern 5 (4.) einen deutlichen 4,5:1,5-Sieg gegen das "Schlusslicht" SK Recklinghausen-Altstadt 5. Paul Wenzel steuerte mit seinem Erfolg den Sieg bringenden Punkt bei.

Zuvor Friedhelm Mager, Lars Reimann sowie Marvin Wortmann (kampflos) ihre Partien gewonnen. Brett zwei ließen die Ickerner indes unbesetzt. Der SKI-Vorsitzende Herbert Ulrich wehrte sich mit Dauer-Schach erfolgreich gegen eine Niederlage.

Lesen Sie jetzt