Schweriner C-Junioren mit Euphorie gegen Hordel

Juniorenfußball-Bezirksliga

Die Schweriner Juniorenfußballer sind am Wochenende wieder gefragt. Gegen wen es am dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga geht und wie die Teams in Form sind, lesen Sie hier.

CASTROP-RAUXEL

von Von Christian Püls

, 26.09.2013, 18:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die B-Junioren der Spvg Schwerin empfangen am am Sonntag den SC Westfalia Herne II. Eine vermeintlich machbare Aufgabe für den Schweriner Tabellendritten gegen den Achten. Doch dieses Bild kann sich schnell ändern. Während "Blau-Gelb" bislang zwei Siege verbuchte, steht für die Herner ein Erfolg und eine Niederlage zu Buche. Zuletzt waren beide Teams erfolgreich. Schwerin hatte sich mit 2:0 gegen die Spvg Erkenschwick durchgesetzt, Westfalia mit 2:1 gegen den TSV Marl-Hüls gewonnen. Die C-Junioren der Spvg Schwerin treffen am Grafweg auf die DJK TuS Hordel (Samstag, 28. September). Gegen den Bezirksliga-Tabellenführer rechnet Trainer Michael Göbel mit einem schweren Spiel. Zumal er weiterhin auf Alexander Kubicki (Armbruch) verzichten muss. "Wir wollen zumindest einen Punkt holen. Derzeit herrscht Euphorie in der Mannschaft, da wir beide Spiele gewonnen haben", sagte Göbel. In der Saisonvorbereitung hatte seine Equipe jedoch mit 1:3 gegen Hordel verloren.Ausnahmemannschaft In der U13-Nachwuchsrunde laufen die D-Junioren der Spvg Schwerin bei Spitzenreiter Hombrucher SV auf (Samstag). Trainer Wolfgang Muth werden voraussichtlich in Fabian Leinhäuser (Rippenprellung) und Max Kessebohm (Handprellung) beide Torhüter fehlen. Zudem fällt Kapitän Emre Kücükayan wegen einer Grippe aus. Muth: "Hombruch ist in unserer Spielklasse eine Ausnahmemannschaft. Da können wir nur auf eine Überraschung setzten." 

 

Lesen Sie jetzt