Sebastian Janas ist nicht mehr Trainer bei Arminia Ickern

Fußball-Kreisliga A

Die Kreisliga A-Fußballer des SC Arminia Ickern müssen sich für den Rest der Saison 2018/19 einen neuen Trainer suchen – einen Nachfolger für Sebastian Janas.

Ickern

, 10.01.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sebastian Janas ist nicht mehr Trainer bei Arminia Ickern

Ist nicht mehr Arminia-Trainer: Sebastian Janas getrennt, der zu Beginn der Spielzeit die Nachfolge von Patrick Stich angetreten hatte. © Volker Engel

In der Woche nach der Hallenstadtmeisterschaft hat sich der Verein von der Recklinghauser Straße von seinem Coach Sebastian Janas getrennt, der zu Beginn der Spielzeit die Nachfolge von Patrick Stich angetreten hatte. Janas selbst berichtete am Donnerstag: „Ich habe mich als Trainer in einigen Situationen nicht richtig verhalten und weiß, dass ich Fehler gemacht habe.“ Weshalb sich am Dienstagder Spielerrat und der Vorstand gegen ihn entschieden hätten.

Spielertrainer als Interims-Lösung

In den kommenden zwei Wochen wird Michel Ottberg, der aktuelle Arminia-Frauen-Trainer, das Training der Männer übernehmen. Sobald die Vorbereitung der Frauen beginnt, wird es eine andere Lösung geben.

Sollte bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Janas-Nachfolger gefunden werden, werden Keeper Kevin Sykora und Almir Alic zwischenzeitlich wohl als Spielertrainer fungieren.

Aktuell belegt der SC Arminia Ickern den 14. und somit drittletzten Platz im Kreisliga-Oberhaus. Die Ickerner haben aktuell noch sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, den TSK Herne belegt. Die Saison geht nach der Winterpause für die Arminen am Sonntag, 17. Februar, weiter – mit dem Spiel beim Tabellenzweiten SG Herne 70. Das Duell mit TSK Herne steigt am 12. Mai.

Lesen Sie jetzt
WhatsApp-Nachrichten für Castrop-Rauxel

Kostenloser Service der Ruhr Nachrichten

Zehntausende Menschen in Castrop-Rauxel nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch die Nachrichten der Ruhr Nachrichten: täglich das Wichtigste der Europastadt. Hier können Sie sich für

Lesen Sie jetzt