SG Castrop möchte beim Schlusslicht nachlegen – Alle Vorschauen

Fußball: Kreisliga

Vor einer scheinbar leicht lösbaren Aufgabe stehen am Sonntag die Kreisliga A-Fußballer des SuS Merklinde (3.) beim Abstiegskandidaten Westfalia Herne II (Vorletzter). Die SG Castrop (6.) will derweil – nach dem 6:1-Erfolg in der Vorwoche – beim Schlusslicht BW Börnig nachlegen. Hier alle Vorschauen.

CASTROP-RAUXEL

, 01.05.2015, 14:44 Uhr / Lesedauer: 2 min
SG Castrop möchte beim Schlusslicht nachlegen – Alle Vorschauen

Merklinde (weiß) - SG Castrop

Fußball, Kreisliga A HER

SC Westfalia Herne II - SuS Merklinde (So., 15 Uhr, Forellstraße, 44629 Herne)

Nachdem der SuS Merklinde am vergangenen Wochenende beim Tabellenletzten BW Börnig eine überraschende 3:4-Niederlage einstecken musste, scheint der Gewinn der Meisterschaft nun äußerst unrealistisch. Der Rückstand auf Spitzenreiter Firtinaspor Herne beträgt mittlerweile sieben Zähler. Den zweiten Tabellenplatz hat der SuS zudem an den FC Marokko Herne aufgrund des besseren Torverhältnisses verloren.

Den Titelkampf aufgeben wollen die Merklinder aber noch nicht, wie Martin Broll (Sportlicher Leiter) betont: „Wir müssen nun nur auf uns gucken und zusehen, dass wir punkten.“ Manko: Nach dem Börnig-Spiel füllte sich das Lazarett weiter: Torben Broll (Mittelfußprellung), verletzte sich im Spiel. Björn Brinkmann zog sich im Dienstag-Training einen doppelten Bänderriss zu. Dafür sind Shawn Borys und Marco Gruszka wieder genesen.

BW Börnig - SG Castrop-Rauxel     (So., 15 Uhr, Am Voßnacken, 44628 Herne) 

Die SG Castrop (6.) muss beim Schlusslicht BW Börnig (16.) antreten. Nach dem 6:1-Sieg gegen Arminia Holsterhausen (12.) hofft SG-Coach Dennis Hasecke auf weitere Erfolge: „Nach neun Spielen endlich mal wieder zu gewinnen, war ein schönes Gefühl. Jetzt wollen wir natürlich nachlegen.“ Im Hinspiel gab es ein 3:3.

SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik - SC Constantin Herne (So., 15 Uhr, Kunstrasenplatz, Ufer- Levringhauserstraße, 44581 Castrop-Rauxel)

Die SG Eintracht/Genclik (11.) empfängt den Tabellennachbarn SC Constantin Herne (10.). Bei einem Sieg kann die SG in der Tabelle an Herne vorbeiziehen.

Sportfreunde Wanne - VfB Habinghorst (So., 15 Uhr, Wilhelmstraße, 44649 Herne)

Der VfB Habinghorst (8.) gastiert bei den SF Wanne (4./Wilhelmstraße). Auch wenn VfB-Trainer Helmut Schulz weiß, dass in dieser Saison für sein Team „nichts mehr drin ist“, nutzt er die restlichen Begegnungen bereits für die Planung für die nächste Saison: „Ich habe schon zwei, drei Positionen ausgemacht, auf denen wir uns verstärken müssen. Dann ist nächste Saison wieder mit uns zu rechnen.“ Gegen Wanne gab es im Hinspiel ein 1:3.

Kreisliga A2 RE 

SV Vestia Disteln II - TuS Henrichenburg (So., 13.25 Uhr, Fritz-Erler-Straße, 45701 Herten)

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 muss der TuS Henrichenburg (10.) beim SV Vestia Disteln II (16.) antreten. Im Hinspiel feierte der TuS ein 6:0-Schützenfest. 

Und diese Partien stehen für die heimischen B-Ligisten an: 

Kreisliga B1 HER

FC Frohlinde II - RSV Holthausen (So., 13 Uhr)      

SC Pantringshof 59 - SuS Merklinde II (So., 15 Uhr)      

SC Arminia Ickern - SV Wacker Obercastrop II (So., 15 Uhr)  

SV Dingen - VfB Habinghorst II (So., 15 Uhr)  

Victoria Habinghorst - SF Habinghorst (So., 15 Uhr)   

SuS Pöppinghausen I - SG Castrop-Rauxel II (So., 15 Uhr) 

Kreisliga B4 RE

DJK Eintracht Datteln II - TuS Henrichenburg II (So, 13.15 Uhr)

 

 

Lesen Sie jetzt