SG Castrop und Eintracht/Yeni auf der Suche nach Erfolgserlebnis

Fußball: Kreisligen

Zwei A-Ligisten obenauf, zwei auf der Suche nach einem Erfolgserlebnis: Während der SuS Merklinde eisern seine Tabellenführung hält und der VfB Habinghorst seit fünf Spielen ungeschlagen ist, wartet die SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik unter neuem Trainer noch auf einen Sieg. Und auch die SG Castrop musst zuletzt zwei Rückschläge hinnehmen.

CASTROP-RAUXEL

, 04.12.2014, 12:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
SG Castrop und Eintracht/Yeni auf der Suche nach Erfolgserlebnis

Im direkten Duell am vergangenen Spieltag konnte sich der SuS Merklinde knapp mit 3:2 gegen die SG Castrop (rot) durchsetzen. An diesem Spieltag hätten die Merklinder sicher nichts gegen einen Castroper Sieg gegen den Tabellenzweiten Firtinaspor einzuwenden.

Im Aufwärtstrend befindet sich der VfB Habinghorst. Nach zuletzt fünf Partien in Serie ohne Niederlage, kommt am Sonntag mit dem BV Herne-Süd II ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld in die "Kampfbahn Habichthorst".

Die SG Eintracht/Genclik muss an der Herner Wilhelmstraße bei den Sportfreunden Wanne auflaufen. Eintracht/Gencliks Neu-Trainer Mohamed Hioui ist seit seiner Übernahme noch kein Sieg mit den Europastädtern geglückt. Gegen eine starke Wanner Mannschaft wird dies für die ersatzgeschwächte SG erneut keine leichte Aufgabe werden.

Durch das 0:4 zuletzt gegen Firtinaspor Herne hat die SG Castrop den Anschluss an das Spitzenduo verloren. Der Rückstand auf Merklinde beträgt mittlerweile acht Zähler. Gegen das "Kellerkind" DSC Wanne II soll deshalb am Sonntag - nach zwei Niederlagen in Folge - wieder gepunktet werden.

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 muss der TuS Henrichenburg auf dem Hartplatz an der Wiesenstraße bei Kültürspor Datteln antreten. Dort hat sich die Mattukat-Elf in der Vergangenheit schon oft schwer getan.  

 

Lesen Sie jetzt