SG Eintracht/Yeni gegen SuS Merklinde – Alle Vorberichte

Fußball: Kreisligen

Zum Saisonauftakt gab es Siege für alle vier Castrop-Rauxeler Mannschaften in der Kreisliga A Herne. Zumindest drei Teams können am zweiten Spieltag den nächsten folgen lassen. Welche Partien für die heimischen A- und B-Ligisten anstehen, lesen Sie hier in der Vorschau.

Castrop-Rauxel

21.08.2015, 18:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
SG Eintracht/Yeni gegen SuS Merklinde – Alle Vorberichte

Dogan Öztürk (Mitte) von der SG gegen Shawn Borys (links) und Dario Murano (rechts) // SuS Merklinde - SG Eintracht Genclik, Halbfinale der Stadtmeisterschaft. Foto Lukas

Fußball-Kreisliga A Herne

SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik – SuS Merklinde (So, 15 Uhr, Ufer- Levringhauserstraße, 44581 Castrop-Rauxel)

Die SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik und der SuS Merklinde treffen am Sonntag aufeinander. Das selbe Duell gab es bereits im Halbfinale der Stadtmeisterschaft vor wenigen Wochen. Die Merklinder siegten 3:0 und zogen ins Finale ein. SuS-Coach Ulf Schwemin erinnert sich: „Das Ergebnis täuscht ein wenig.“ Trotz ein paar angeschlagener Spieler will Schwemin am Sonntag die drei Punkte einfahren. „Wir werden eine schlagfertige Truppe aufstellen.“

Sein Gegenüber Serafettin Biyik muss zwar weiterhin auf die gesperrten Julian Theiler und Yakup Kilic verzichten, sieht seine Mannschaft aber nicht als chancenlos. Ein Punktgewinn sei das Ziel, so Biyik. „Wir wollen die Mannschaften von oben ärgern.“

VfB Habinghorst – BV Herne-Süd 1913 II (So, 15 Uhr, Recklinghauser Str., 44579 Castrop-Rauxel)

Erster gegen Zweiter: So stehen die Vorzeichen vor dem Spiel zwischen dem VfB Habinghorst und Tabellenführer BV Herne-Süd II. VfB-Trainer Helmut Schulz ist sich der schweren Aufgabe bewusst: „Der Sieg von Herne-Süd am ersten Spieltag war eine Hausnummer. Wir versuchen an die recht gute Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen.“  

SG Castrop-Rauxel – Spvg. Arminia Holsterhausen (So, 15 Uhr, Bahnhofstraße 134, 44575 Castrop-Rauxel)

Vor der Partie gegen die Spvg Arminia Holsterhausen wird die Ausfallliste von Dennis Hasecke, Trainer der SG Castrop, immer länger. Unter anderem werden die verletzten Christopher Barfuß, Dennis Teuber und Samet Civkin fehlen. Tobias Lübke und Dennis Lauth weilen dagegen im Urlaub. Hasecke sagt: „Das ist nicht nur eine sehr lange Liste, sondern auch eine mit sehr viel Qualität.“ Gegner Holsterhausen bezeichnet der Übungsleiter als unangenehm. „Wer 3:0 bei Yeni führt, sollte nicht schlecht sein.“

Kreisliga A2 Recklinghausen

Spvgg. Erkenschwick II – TuS Henrichenburg (So, 15 Uhr, Stimbergstraße 175, 45739 Oer-Erkenschwick)

Der TuS Henrichenburg hofft bei der Spvg Erkenschwick auf die ersten Zähler der neuen Spielzeit.  

Und diese Partien stehen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

VfB Habinghorst II – SV Dingen (So, 13 Uhr)   

DJK Elpeshof – SF Habinghorst (So, 13 Uhr)      

SG Castrop-Rauxel II – TSK Herne (So, 13 Uhr)       

Arminia Sodingen – SuS Merklinde II (So, 15 Uhr)        

SC Arminia Ickern – DJK Falkenhorst Herne II (So, 15 Uhr)        

Victoria Habinghorst – SV Wacker Obercastrop II (So, 15 Uhr)       

SuS Pöppinghausen – FC Frohlinde II (So, 15 Uhr)    

Kreisliga B4 RE

SU Wacker Süd RE – TuS Henrichenburg II (So, 15 Uhr)

Am Donnerstagabend hatten die Fußballer des TuS Henrichenburg II ihr Nachholspiel in der Kreisliga B gegen SW Meckinghoven mit 2:4 verloren. Phillip Schmedding schoss Henrichenburg in der 35. Minute mit 1:0 in Führung. Meckinghoven glich noch vor der Pause aus (37.). Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Datteln besser aus der Kabine und erarbeiteten sich eine 3:1-Führung (50., 60.). Dino Viotto erzielte in der 70. Minute den Anschlusstreffer. Sechs Minuten später stellte Meckinghoven den alten Torabstand wieder her. TuS-Trainer Sven Schäfer: "Insgesamt war das kein unverdienter Sieg."

 

 

Lesen Sie jetzt