SG-Nachwuchs spielt gute Rolle in der A-Liga

Jugend-Team der Woche

Nach sieben Spielen in der Herner Kreisliga A der A-Junioren-Fußballer belegt die SG Castrop Rang sechs und ist damit die bestplatzierte Castrop-Rauxeler Mannschaft in dieser Spielklasse. Wir stellen den SG-Nachwuchs als unser "Jugend-Team der Woche" vor.

CASTROP-RAUXEL

21.10.2016, 12:42 Uhr / Lesedauer: 2 min
SG-Nachwuchs spielt gute Rolle in der A-Liga

Yassine Bellahcen (rechts) sicherte sich mit seinen Mannschaftskameraden ein 1:1 gegen Sodingen.

Obwohl sein Team die drei heimischen Konkurrenten in der Liga bislang hinter sich lassen konnte, hört sich Daniel Nowak nicht völlig zufrieden an: "Es war kein schlechter, aber auch kein komplett guter Saisonstart", sagt der Trainer der A-Junioren der SG Castrop.

Das Auftaktprogramm für seine Schützlinge hatte es gewiss in sich. Gegen die Spitzen-Teams wie Liga-Primus VfB Börnig, den SV Wanne (2.) oder Firtinaspor Herne (4.) musste sich die SG Castrop jeweils - wenn zum Teil auch nur ganz knapp - geschlagen geben. Damit er hundertprozentig zufrieden sein könne, so Nowak, hätte er gerne zumindest aus einer der drei Partien Zählbares mitgenommen.

"Gegen eine Mannschaft wie Börnig zu verlieren, ist keine Schande", erklärt Nowak. Viel mehr wurmt ihn aber die Pleite gegen den Tabellenvierten Firtinaspor. Statt zwei Punkten Rückstand hätten die Castroper auch gut und gerne vor den Hernern in der Tabelle stehen können. Trainer Daniel Nowak erinnert sich: "Da haben wir uns schwer getan. Die Niederlage war unnötig. Wir haben überhaupt keinen Zugriff auf die Partie bekommen."

Die Castroper Nachwuchs-Kicker werden vermutlich noch ein wenig Zeit benötigen. Trainer Nowak ist erst seit der Sommerpause für den A-Ligisten verantwortlich. Er leitete zuvor die Geschicke als Junioren-Trainer beim BV Brambauer in Lünen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Jugend-Team der Woche: Der Fußball-Nachwuchs der SG Castrop

Nach sieben Spielen in der Herner Kreisliga A der A-Junioren-Fußballer belegt die SG Castrop Rang sechs und ist damit die bestplatzierte Castrop-Rauxeler Mannschaft in dieser Spielklasse. In unserer Fotostrecke stellen wir den SG-Nachwuchs als unser „Jugend-Team der Woche“ vor.
21.10.2016
/
Die A-Junioren-Fußballer der SG Castrop in der Saison 2016/17 in der Kreisliga A. Hinten v.l.: Timo Diwisch, Niklas Westerberg, Alan Alic, Jannis Harwig, Yassine Bellahcen. Vorne v.l.: Mike Kalmus, Moritz Wiesmann, Niklas Kastel, Maurice Backwinkler. Es fehlen: Jan Meyer-Drabert, Ünsal Kurtulus, Angel Guerrero, Martin König, Furkan Bölükbasi, Justus Thiel, Amjad Kharrat, Lennart Schur, Julian Jarkulisch, Sebastian Harwig, Justin Brdek, Danny Reinholz.© Foto: Volker Engel
Eindrücke vom A-Jugend-Spiel der SG Castrop (weiß) gegen SV Sodingen.© Foto: Volker Engel
Die SG stockt die Mannschaft zehn Minuten nach Anpfiff mit dem 11 Spieler auf, einem schnell geholten B-Jugendspieler.© Foto: Volker Engel
Eindrücke vom A-Jugend-Spiel der SG Castrop (weiß) gegen SV Sodingen.© Foto: Volker Engel
Eindrücke vom A-Jugend-Spiel der SG Castrop (weiß) gegen SV Sodingen.© Foto: Volker Engel
Eindrücke vom A-Jugend-Spiel der SG Castrop (weiß) gegen SV Sodingen.© Foto: Volker Engel
SG Castrop (weiß, Yassine Bellahcen) - SV Sodingen A-Jgd© Foto: Volker Engel
Das Trainergespann der A-Jugend der SG Castrop.© Foto: Volker Engel
Schlagworte Castrop-Rauxel

Durch Andreas Lauer, der als Co-Trainer bei der SG Castrop ebenfalls mit an Bord ist, ist die Zusammenarbeit zu stande gekommen. Vorher haben sich die beiden über gemeinsam arrangierte Freundschaftsspiele kennengelernt. Nowak brachte aus Lünen einige Nachwuchs-Kicker mit. Auch Spieler aus Ickern und ein Flüchtling schlossen sich der SG zur neuen Saison an. Das bedeutet: Neue Gesichter, die sich erst finden müssen - durch die Ferienzeit ist das nicht immer einfach.

Personell ist der Kader mit 21 Spielern eigentlich breit aufgestellt. Im Spiel gegen den SV Sodingen (1:1) am vergangenen Sonntag standen nur elf Akteure bereit - in der Anfangsphase musste die SG sogar in Unterzahl antreten. Das ärgert neben Coach Nowak auch Kapitän Jannis Harwig, der an die Einstellung seiner Kollegen appelliert. "Wenn sich die Mannschaft einspielt, können wir auch gegen stärkere Mannschaften ein paar Punkte holen", sagt der 17-Jährige.

Auch Dennis Hasecke, Trainer der Castroper Senioren , die die Tabelle in der Kreisliga A anführen, wird die Entwicklung interessiert beobachten. In der Vergangenheit schafften regelmäßig Jugendliche den Sprung in die erste Mannschaft.

Lesen Sie jetzt