Siebergs Team geht leer aus - dritter Sieg für Kittel

Tour de France, 4. Etappe

Auch auf der ersten Etappe auf französischem Boden hat es für das Lotto-Belisol-Team um André Greipel und den Castrop-Rauxeler Marcel Sieberg nicht zu einem Erfolg gereicht. Einmal mehr demonstrierte der Erfurter Marcel Kittel seine bestechende Form. Er siegte nach 163,5 Kilometern im Massensprint.

LILLE

, 08.07.2014, 19:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Siebergs Team geht leer aus - dritter Sieg für Kittel

Der Zug des Teams Lotto-Belisol wird angeführt von Sprinter André Greipel. Marcel Sieberg folgt an vierter Stelle.

Im Gelben Trikot bleibt der Italiener Vincenzo Nibali (Astana). Grün für den besten Sprinter trägt weiterhin Peter Sagan, der sich nach einem Sturz kurz vor dem Ziel wieder ans Hauptfeld kämpfte und mit Platz vier sein Trikot verteidigen konnte. Das Bergtrikot trägt der Franzose Cyril Lemoine (Cofidis).

Lesen Sie jetzt