SKC gewinnt zum Auftakt gegen CC Carnaxide

Korfball: Europa Shield

Freitagabend, Abpfiff 21.45 Uhr. Die Korfballer des Schweriner KC haben ihr Auftaktspiel beim Europa Shield-Turnier in Castrop-Rauxel gewonnen. Im Duell mit dem portugiesischen Vize-Meister Clube Carnaxide Cultura e Desporto hatten die Europastädter in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule mit 14:13 (9:7) die Nase vorn.

CASTROP-RAUXEL

, 24.01.2016, 14:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
SKC gewinnt zum Auftakt gegen CC Carnaxide

Eine enge Angelegenheit war für Julian Schittkowski (verdeckt), Johanna Gnutt (Nummer 5) und ihr Team des Schweriner KC das Europa Shield-Auftaktspiel. Am Ende gewannen sie am Freitagabend gegen den CCCD Carnaxide aber mit 14:13 in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule.

Nach einem 11:11 hatte der SKC durch Treffer von Anna Schulte, Lucas Witthaus und Julian Schittkowski mit 14:11 geführt. Es wurde aber noch einmal spannend. Den Portugiesen gelangen zwei Körbe. Sie hatte gar mit einem Wurf noch den Ausgleich auf der Hand, trafen aber nicht.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte sich der SKC einen deutlichen Vorsprung herausgeworfen, der durch sechs Minuten Korb-Flaute aber zum 9:7 zur Pause zusammenschmolz. Im zweiten Spielabschnitt lagen sie wegen einer erneuten Flaute mit 10:11 im Rückstand. Anna Schulte und Lucas Lucas Witthaus wendeten aber das Blatt zur 12:11-Führung.

SKC-Trainer Rüdiger Dülfer sagte: „Wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht.“