Spitzenspiel für die SG Castrop – Die Vorschau

Fußball: Kreisligen

Nur noch zwei Spieltage sind die Fußballer der SG Castrop, aktueller Spitzenreiters der Kreisliga A, von ihrem großen Ziel „Bezirksliga-Aufstieg“ entfernt. Am Sonntag wartet auf die Mannschaft von Coach Dennis Hasecke jedoch noch ein Spitzenspiel. Unterstützung könnte die SG dabei von einem anderen Castroper Team bekommen.

CASTROP-RAUXEL

, 20.05.2016, 13:23 Uhr / Lesedauer: 2 min
Spitzenspiel für die SG Castrop – Die Vorschau

Tobias Lübke (links) steht dem Ligaprimus SG Castrop nach seiner Sperre am Sonntag im Spitzenspiel beim Tabellendritten SG Herne 70 wieder zur Verfügung.

Fußball-Kreisliga A Herne

SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik – Sportfreunde Wanne (So, 15 Uhr, Kunstrasenplatz, Ufer- Levringhauserstraße, 44581 Castrop-Rauxel)

Die SG Eintracht/Genclik kann an den letzten beiden Spieltagen das entscheidende Rädchen im Aufstiegsrennen zwischen der SG Castrop und den SF Wanne (2.) werden. Denn die Kicker von Eintracht/Genclik-Trainer Cemal Cicibas duellieren sich noch mit beiden Teams. Am kommenden Sonntag empfängt die SG zunächst die SF Wanne, am letzten Spieltag dann die SG Castrop. „Wir wollen natürlich versuchen, Wanne am Sonntag zu ärgern“, betont Cicibas und fügt hinzu: „Am letzten Spieltag wollen wir dann aber auch die SG Castrop ärgern.“

Was das Personal angeht, kann sich Cicibas über mehrere Rückkehrer freuen. Unter anderem stehen Julian Theiler und Ramazan Erdem wieder zur Verfügung. Coach Cicibas ist daher optimistisch: „Wir haben endlich wieder alle Mann an Bord. Ich denke, dass wir mit Wanne mithalten können.“

SG Herne 70 – SG Castrop-Rauxel  (So, 15 Uhr, Hartplatz, Vödestraße 172, 44625 Herne)

Die Europastädter gastieren beim Tabellendritten SG Herne 70 (Vödestraße). Hasecke betonte nach der Übernahme der Tabellenspitze am letzten Spieltag: „Näher können wir unserem Ziel nicht sein. Wir haben es nun wieder selber in der Hand.“ Personell kann der Coach aus dem Vollen schöpfen: Neben dem zuletzt beruflich verhinderten Dennis Dannemann, stehen auch die beiden zuletzt gesperrten Dennis Lauth und Tobias Lübke wieder zur Verfügung.

Mit einem Ohr sind die Castroper natürlich auch beim Duell des Schlusslichts SG Eintracht/Genclik gegen den Tabellenzweiten SF Wanne auf dem Sportplatz an der Uferstraße. Daniel Komorek, Sportlicher Leiter der SG, erklärt: „Von uns werden alle in Herne sein und unser Team unterstützen. Ich halte aber telefonischen Kontakt mit Marc Böttger.“ (Sportlicher Leiter von Eintracht/Genclik)

VfB Habinghorst – Spvg. Arminia Holsterhausen (So, 15 Uhr, Sportanlage Habichthorst, Recklinghauser Straße, 44579 Castrop-Rauxel)

Der VfB Habinghorst (6.) empfängt die Arminia Holsterhausen (8.) ab 15 Uhr in der heimischen Kampfbahn „Habichthorst“. Eine personelle Entspannung ist beim Team von Trainer Dieter Engel nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil: Nach der Gelb-Roten Karte von Marco Most am letzten Spieltag kurz vor dem Spielende fehlt Engel noch ein Akteur.

RSV Wanne – SuS Merklinde  (So, 15 Uhr, Bickernplatz, Gelsenkircher Straße 90, 44649 Herne)

Der SuS Merklinde (5.) ist indes nach der 1:10-Pleite am letzten Spieltag gegen Marokko Herne (4.) auf Wiedergutmachung aus. Ulf Schwemin, Trainer der Merklinder, fordert im Vorfeld der Partie beim RSV Wanne (13./Gelsenkircher Straße) ein Zeichen von seiner Mannschaft: „Wir wollen wieder aufstehen und gegen Wanne gewinnen.“ Verzichten muss Schwemin auf Yüksel Turan, der am letzten Spieltag die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Kreisliga A2 Recklinghausen

DJK GW Erkenschwick – TuS Henrichenburg (So, 15 Uhr, SA Erkenschwick Nußbaumweg, 45739 Oer-Erkenschwick)

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 hofft der TuS Henrichenburg (10.) im Gast-Spiel bei GW Erkenschwick (5./Sportplatz Nußbaumweg) auf eine Wiedergutmachung der 1:6-Niederlage am letzten Samstag bei der SG Suderwich (7.).

Und diese Partien stehen  für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

SC Arminia Ickern – SG Castrop-Rauxel II (So, 15 Uhr)

VfB Habinghorst II – TSK Herne (So, 13 Uhr)

Victoria Habinghorst – SuS Merklinde II  (So, 15 Uhr)

SV Wanne 1911 III – SF Habinghorst (So, 15.15 Uhr)

Arminia Sodingen – FC Frohlinde II (So, 15 Uhr)

SC Pantringshof 59 – SV Dingen (So, 15 Uhr)

SuS Pöppinghausen – SV Wacker Obercastrop II (So, 15 Uhr)

Kreisliga B4 RE

DJK GW Erkenschwick II – TuS Henrichenburg II (So, 13 Uhr)

Lesen Sie jetzt