Spitzentrio marschiert im Gleichschritt

Fußball: Kreisligen

Merklinde (30), Herne 70 (29) und die SG Castrop (28) bilden das Spitzentrio der Herner Kreisliga A. Alle drei Teams konnten am 13. Spieltag Siege einfahren. Die Castrop-Rauxeler Vertreter hatten sicher gehofft, dass Eintracht Ickern/Yeni Genclik den Hernern ein Bein stellen - das hätte auch fast geklappt.

Castrop-Rauxel

15.11.2015, 17:09 Uhr / Lesedauer: 3 min

Fußball-Kreisliga A Herne

FC Marokko Herne - SuS Merklinde 2:4 (0:0)

Kurz nach der Halbzeitpause mussten die Merklinder den 0:1-Rückstand (46.) hinnehmen. Doch der SuS gab nicht auf und drehte den Spielstand. Björn Brinkmann per Elfmeter (50.) sowie Abdelghani Habri (72.) und Linus Budde (78.) schossen ein 3:1 heraus. Der FC Marokko (7.) kam in der 89. Minute durch einen Elfmeter noch auf 2:3 heran, Lars Blank machte aber mit dem 4:2 eine Minute später den Sieg perfekt. SuS-Coach Ulf Schwemin war mit dem Spiel seines Teams aber nicht zufrieden: „Wir haben uns bis zur 60. Minute nicht wie ein Spitzenreiter präsentiert.“

TEAM UND TORE MERKLINDE: Möhrs; Murano, Pögel, Gruszka, Gaida, Moughli, Brinkmann, Ott (68. Abou-Saleh), Mbunga (68. L. Budde), Habri, Blank.Tore: 1:0 (46.), 1:1 (50.) Brinkmann (Elfmeter), 1:2 (72.) Habri, 1:3 (78.) L. Budde, 2:3 (89./Elfmeter), 2:4 (90.) Blank.

SG Herne 70 - SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik 2:1 (0:0)

Schlusslicht SG Eintracht/Genclik war nahe dran, dem Tabellenzweiten SG Herne 70 ein Bein zu stellen. Doch in der 94. Minute erzielten die Herner doch noch den 2:1-Siegtreffer. Der verletzte Eintracht/Genclik-Akteur Yasin Erdogrul sah einige vergebene Großchancen seiner Mitspieler, unter anderem zwei Schüsse an die Latte. Daher lautete Erdogruls Analyse auch wie folgt: „Wir haben heute nicht nur einen, sondern drei Punkte liegen gelassen.“

TEAM UND TORE EINTRACHT/GENCLIK: De. Gaßner; I. Dalkic, Öztürk, Öz. Dalkic, Peker, Ra. Eryilmaz, Yu. Yildiz, Mu. Uguz, Se. Bal, Ma. Klawitter, A.-T. Bal.Tore: 1:0 (51.), 1:1 (81.) Öz. Dalkic, 2:1 (90.+4).

VfB Habinghorst - SG Castrop-Rauxel 1:3 (1:0)

Nach der ersten Halbzeit sah es nicht danach aus, dass sich am Ende die SG Castrop (3.) über einen Derbysieg freuen dürfte. Denn der VfB Habinghorst (5.) war in der 29. Minute durch Sebastian Purchla in Führung gegangen. Doch die SG kam dann nach der Halbzeitpause besser aus der Kabine und kam fünf Minuten nach Wiederanpfiff zum 1:1-Ausgleich durch Daniel Klein. Acht Minuten später sorgte dann Dennis Kock für die 2:1-Führung (58.). Samet Civkin machte in der 91. Minute per Foulelfmeter alles klar. SG-Coach Dennis Hasecke war mit dem Spiel sehr zufrieden: „Wir haben uns super reingehangen und den Kampf angenommen.“ VfB-Coach Dieter Engel wiederum konnte seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen: „Man hat gesehen, dass beide Teams zurecht oben hingehören.“

TEAM UND TORE HABINGHORST: Dante; T. Wesolek, Buyruk, Kul, Aslan (62. Most), Köhn (75. Cobuloglu), Purchla, Oder, Beeking, Cengiz, Caki – CASTROP: Altmeppen; Dannemann, Taschke, N. Wagner, Kock, B. Meyer-Drabert, Heinen (72. Azzouzi), D. Klein (60. Strieder), S. Maier, Olschewski (69. Civkin), J. Burkhardt.Tore: 1:0 (29.) Purchla, 1:1 (50.) D. Klein, 1:2 (58.) Kock, 1:3 (90.) Civkin (Elfmeter).

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg

Spielfrei  

Und diese Partien stehen  für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

VfB Habinghorst II - SG Castrop-Rauxel II 1:1 (1:1)

TEAMS UND TORE HABINGHORST II: Homfeldt (46. Strozycki); D. Damaschke, Kitzinger, Budde, Brüggemann, Neumann (82. Böhler), Mau. Györki, Kazakis, Zaid, Effenberger, Sausmikat.CASTROP II: Hauschild; T. Schulz, M. Bednarek, Ay. Celik, Betz, T. Schindler, Stammers (65. G. Celik), Pennekamp (63. N. Hartmann), J. Schmitz, P. Meyer, Matthias Gorzolnik (46. Tetzel).Tore: 1:0 (16.) Neumann, 1:1 (30.) StammersBes. Vorkommnisse: (90.) Rote Karte gegen Gorzolnik wegen Notbremse.

SC Arminia Ickern - Arminia Sodingen 0:1 (0:0)

TEAM UND TOR ICKERN: Schrötter, A. Kampe, C. Kampe, Weber (68. Eßmann), Kantarci, Shibli, Mfitih, Latrach, Steinchen, Pöschl (71. Ofosa), Raspel (60. G. Mavridis).Tor: 0:1 (75.).

FC Frohlinde II - SF Habinghorst 8:0

TEAMS UND TORE FROHLINDE II: Böhmer; Salloch (50. Schultes), R. Vierhaus, D. Vierhaus, E. Ak (50. C. Aller), Klaus, Haggart, Warrender, Fülling (50. Karajic), Diesner, Reichel.SPORTFREUNDE: Jagodic; Bevc, Es. Okanovic (13. Okutucu), E. Karabegovic, Ezengin, Mi. Okanovic, Rasinlic, Al. Ahmetovic, A. Mujkic, Uguz, Al. Alic (34. Alagöz).Tore: 1:0 (14.) R. Vierhaus, 2:0 (22.) Fülling, 3:0 (28.) Ezengin (Eigentor), 4:0 (44.) Haggart, 5:0 (63.) Diesner, 6:0 (78.) Klaus (Elfmeter), 7:0 (87.) Haggart, 8:0 (90.) D. Vierhaus.

SV Wanne 1911 II - SV Wacker Obercastrop II 2:3

TEAM UND TORE OBERCASTROP II: Ferdinand; S. Kremer (76. Kirberg), K. Schulz, Janicki, Rachner, Gülünoglu, O. Kocakaya, A. Aslan (57. Schumann), Froncek, Atzeni (79. v. Preetzmann), Wysk.Tore: 0:1 (24.) Gülünoglu (Elfmeter), 0:2 (33.) Froncek, 1:2 (37.), 1:3 (51.) K. Schulz, 2:3 (60.).

SuS Pöppinghausen - SV Dingen 0:0

TEAMS PÖPPINGHAUSEN: O. Birkner; Machmachi, A. Schlömann, Ay. Uzunoglu, Tann, Kilian, Thieme, Pllavci, Ahmeti (70. A. Erdogrul), Holstein (55. Hamza), Caymaz.DINGEN: Yu. Yildiz; C. Bahcecioglu, I. Bahcecioglu, Do. Kirkkilic (85. Danieli), Al Ghutani, Wesche, Saliji, Agriffou, Tiris, E. Gönül (75. Idriz), Mu. Ertürk.Tore: Fehlanzeige

Victoria Habinghorst - TSK Herne 1:3

TEAM UND TORE VICTORIA: Wagner; Di Ianne, Kortmann (46. Biebler), K. Herzberg, Jordan, Jacke, Klingenhagen, Schemann, Marv. Welzel (74. Pelit), M. Mavridis, C. Knauer (74. Ott).Tore: 0:1 (65.), 0:2 (71.), 0:3 (89.), 1:3 (86.) Klingenhagen.

DJK Elpeshof - SuS Merklinde II 3:5

TEAM UND TORE MERKLINDE II: Brandenburger; Mader, Georgii, Jo. Schickling, L. Schickling, M. Aller, Loenser, Borys (46. Khalil - 78. Lokeh), Stern, Becker (71. Kopotz), Stoffer.Tore: 0:1 (4.) Georgii, 0:2 (34.) M. Aller, 0:3 (43.) Borys, 0:4 (63.) M. Aller, 1:4 (67.), 2:4 (74.), 3:4 (77.), 3:5 (89.) M. Aller.

Kreisliga B4 RE

VfB Waltrop - TuS Henrichenburg II 3:0

TEAM UND TORE HENRICHENBURG II: A. Grum; C. Mattukat, Botor (77. Aschenbach), Grenda, J. Möller (61. Karow), Ju. Schweiger, Scheurer, De. Nerger, D. Hölter, C. Grum, Köhnen.Tore: 1:0 (59.), 2:0 (68.), 3:0 (71.).

Lesen Sie jetzt