SuS Merklinde an der Spitze - die Ergebnisse

Fußball: Kreisligen

Dank eine Derby-Sieges gegen die SG Castrop und weil zeitgleich der VfB Habinghorst in Holsterhausen patzte, hat der SuS Merklinde am dritten Spieltag die Tabellenführung der Herner Kreisliga A übernommen. Das Spiel des Tages in der Kreisliga B konnte Arminia Ickern siegreich gegen den SV Dingen bestreiten.

Castrop-Rauxel

, 30.08.2015, 19:08 Uhr / Lesedauer: 3 min

Fußball-Kreisliga A Herne

SuS Merklinde - SG Castrop 2:0 (1:0)

Auf dem erhitzten Merklinder Kunstrasenplatz am Fuchsweg sahen die Zuschauer am Sonntag eher ein mäßiges Lokalderby zwischen dem SuS Merklinde und der SG Castrop. „Für beide Mannschaften war das bei der Hitze heute sehr hart, aber am Ende haben wir verdient gewonnen“, kommentierte Merklindes Sportlicher Leiter Martin Broll den 2:0-Erfolg.

Da beide Abwehrreihen weitestgehend sicher standen, dauerte es bis zur 44. Minute, ehe Merklinde zur 1:0-Führung traf. Ein Eckball von Torben Broll landete genau auf dem Fuß von Björn-Hendrik Brinkmann. „Da haben wir geschlafen“, ärgerte sich SG-Trainer Dennis Hasecke über den Treffer nach einer Standardsituation. Auch beim zweiten Treffer für Merklinde durch Lars Blank (80.) habe die SG nicht konzentriert genug verteidigt.

TEAMS UND TORE MERKLINDE: Möhrs, Murano, Turan, Gruszka, Gaida, Moughli, Blank, Ott (82. Abou-Saleh), Mbunga, Brinkmann (62. Durmis), Broll (72. Pögel).CASTROP: Hauschild, Pätzold, Dannemann (20. Burkhardt), Lauth, Wagner, Lübke, Heinen, Strieder (65. Trottenberg), Klein (46. Moustafa), Maier, Olschewski.Tore: 1:0 (44.) Brinkmann, 2:0 (80.) Blank.

SV Holsterhausen - VfB Habinghorst 1:1 (0:0)

Der VfB Habinghorst kam auf dem Aschenplatz beim SV Holsterhausen nicht über 1:1-Unentschieden hinaus. „Letztlich sind es zwei verschenkte Punkte, weil wir die klar bessere Mannschaft waren“, ärgerte sich VfB-Trainer Helmut Schulz nach dem Abpfiff. Zudem habe es in der zweiten Halbzeit mehrere Situationen gegeben, in denen der Schiedsrichter auf Elfmeter für den VfB hätte entscheiden können. Den Treffer für Habinghorst erzielte Sebastian Purchla per Kopfball.

TEAM UND TORE HABINGHORST: Dante, Kul, Beeking, Oder, G.-A. Öztürk (46. Wesolek), Köhn, Aslan, Cengiz, Purchla, G.-F. Öztürk (73. Kantzke), Most.Tore: 1:0 (65.), 1:1 (72.) Purchla.Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gehen Wesolek (88.) nach einem Disput mit dem Schiedsrichter.

DJK Falkenhorst Herne - SG Eintracht/Genclik 4:4 (2:1)

Die SG Eintracht/Genclik musste bei der DJK Falkenhorst Herne noch in der 90. Minute den 4:4-Ausgleichstreffer hinnehmen. Zuvor trafen Yasin Erdogrul mit einem Dreierpack sowie Özkan Dalkic für die Spielgemeinschaft von der Uferstraße.

TEAM UND TORE EINTRACHT/GENCLIK: Gaßner, Ö. Dalkic, Öztürk (85. H. Calsikan), O. Dalkic, Y. Erdogrul (75. A. Bal), E. Caliskan, Eryilmaz (46. Kilic), Yildiz, Ersoy, S. Bal, Klawitter.Tore: 0:1 (17.) Erdogrul, 1:1 (21.), 2:1 (27.), 2:2 (56./FE) Y. Erdogrul, 2:3 (56.) Dalkic, 3:3 (57.), 3:4 (64.) Y. Erdogrul, 4:4 (90./FE).

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg - FC Recklinghausen 3:1 (0:0)

Am fünften Spieltag der Recklinghäuser Fußball-Kreisliga A2 hat sich der TuS Henrichenburg gegen den FC 96 Recklinghausen mit 3:1 (0:0) durchgesetzt. Für den TuS war es aufgrund zweier Spielabsagen erst die dritte Partie in dieser Saison. Nach zwei Niederlagen wollte Henrichenburg unbedingt die ersten Punkte einfahren. Nach einem 0:0 zur Pause brachte René Niewind (49.) den TuS in Führung. Zwar kamen die Gäste noch zum 1:1 (53.). Aber Philipp Engel (66.) und Dino Viotto (69.) machten den 3:1-Erfolg am Ende perfekt.

TEAM UND TORE HENRICHENBURG: Kaczorowski, Schaack, Kinsler, Grum, Böhmer, Viotto (77. Fischer), Engel, Niewind (72. Könnecke), Viertel, Köhnen, Boschella (53. Zastrow).Tore: 1:0 (49.) Niewind, 1:1 (53.), 2:1 (66.) Engel, 3:1 (69.) Viotto.  

 

Und diese Partien standen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

FC Frohlinde II - TSK Herne 3:3 (1:1)

TEAM UND TORE FROHLINDE II: Lüchtemeier, Schultes, Salloch, Reichel (14. Potthoff), Karakavak, Yasar, Rütten (34. Zadi), Warrender, Fülling, Ak, Diesner.Tore: 1:0 (31.) Yasar, 1:1 (43.), 1:2 (51.), 2:2 (57.) Fülling, 2:3 (87.), 3:3 (89.) Yasar.

SF Habinghorst - Vict. Habinghorst abgebr.

Victoria-Torhüter Tim Cittrich musste nach einem Zusammenprall ins Krankenhaus gebracht werden. Das Spiel wurde daraufhin abgebrochen, weil sich die Spieler nicht mehr in der Lage sahen weiterzuspielen.

Wacker Obercastrop II - VfB Habinghorst II 2:5 (0:3)

TEAMS UND TORE WACKER II: Knoche, Ferdinand, Schumann (31. Preetzmann), Stypers, Rachner, Kremer, Schulz, Schmitz, Atzeni, Rickert (56. Bingölo), Gülünoglu.HABINGHORST II: Homfeldt, Damaschke, Kitzinger, Seil, Kinsler, Budde, Brüggemann, Burkhardt (68. Strozycki), Kazakis, Györki (40. Krumtünger), Effenberger.Tore: 0:1 (12.) Seil, 0:2 (39.) Seil, 0:3 (39.) Györki, 0:4 (67.) Brüggemann, 1:4 (69./FE) Gülünoglu, 2:4 (76.) Atzeni, 2:5 (78.) Kazakis.

SV Dingen - Arminia Ickern 0:3 (0:1)

TEAMS UND TORE DINGEN: Yu. Yildiz; C. Bahcecioglu, I. Bahcecioglu, Do. Kirkkilic, B. Ertürk, Al Ghutani, Wesche, Demircan, Tiris, E. Gönül, Mu. Ertürk; Jo. Bahcecioglu, Karassaradis, Agriffou.ICKERN: Schrötter; A. Kampe, Kantarci, Führich, Steinchen, Shibli, Mfitih, Mi. Henseleit, Raspel, Alic, G. Henseleit; Wulf, C. Eßmann, Latrach, Pöschl.Tore: 0:1 (19.) Shibli, 0:2 (70.) Raspel, 0:3 (75.) Steinchen.

SuS Merklinde II - SG Castrop II 3:7 (2:3)

TEAMS UND TORE MERKLINDE: Brandenburger, Schudmann, Mader, Kupka, J. Schickling, L. Schickling, Aller, Wagner (22. Stoffer) , Hagmans, Stern (47. Lönser (55. Becker)), Thomer.CASTROP: Altmeppen, Möller (79. Celik), Bednarek (46. Tost), Betz (46. Steger), Schulz, Stammers, Elsner, Schmitz, Hartmann, Tetzel, Kock.Tore: 0:1 (13.) Stammers, 0:2 (16.) Stammers, 0:3 (28.) Hartmann, 1:3 (43.) Lönser, 2:3 (44.) Schickling, 2:4 (47.) Stammers, 2:5 (58.) Möller, 3:5 (82.) Lönser, 3:6 (84.) Kock, 3:7 (87.) Hartmann.

SuS Pöppinghausen - SC Pantringshof 1:1 (0:0)

TEAM UND TORE PÖPPINGHAUSEN: O. Birkner, Machmachi, Schlömann, Schwarz, Uzunoglu, Tann, P. Birkner, Kilian, Ahmeti, Caymaz, Erdogrul.Tore: 1:0 (62.) Uzunoglu, 1:1 (85./FE).Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen A. Erdogrul wegen groben Foulspiels (87.).

 

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II - FC Recklinghausen II 4:0 (0:0)

TEAM UND TORE HENRICHENBURG II: Blankenburg, Lehmann, Wittwer, Grenda (62. Sebulke), Stark, Suthoff (65. Schiller), Könnecke (73. Knepper), Jantscher, Wihler, Czaja, Scheurer.Tore: 1:0 (60.) Wihler, 2:0 (62.) Könnecke, 3:0 (75.) Scheurer, 4:0 (90.) Scheurer. Bes. Vorkommnisse: Rote Karte (19.) gegen Recklinghausen wegen „Notbremse“.

Lesen Sie jetzt