SuS Merklinde erobert die Spitze – Alle Ergebnisse

Fußball: Kreisligen

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Erkenschwick musste der TuS Henrichenburg in der Recklinghäuser Kreisliga A2 am Sonntag eine 1:5-Niederlage einstecken. Das Lokalderby in der Herner A-Liga entschied der SuS Merklinde für sich. 2:0 endete die Partie gegen die SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik. Hier alle Ergebnisse.

CASTROP-RAUXEL

, 21.02.2016, 18:01 Uhr / Lesedauer: 4 min
SuS Merklinde erobert die Spitze – Alle Ergebnisse

Rückkehrer Allessandro Scavone (links) und sein SuS Merklinde hatten gegen die SG Eintracht/Genclik mit 2:0 die Nase am Fuchsweg vorn.

Fußball-Kreisliga A Herne

BV Herne-Süd 1913 II – VfB Habinghorst 3:4 (3:3)

Der VfB Habinghorst (5.) setzte sich beim BV Herne-Süd II (11.) mit einem 4:3-Erfolg durch. Für die Elf von VfB-Trainer Dieter Engel trafen Fatih Cengiz, Julian Kazakis, Marco Most und Ahmet Caki ins Netz. Die Habinghorster mussten die Partie mit zwei Mann weniger – zu neunt – beenden. Ahmet Caki (75.) und Marco Most (82.) hatten nämlich jeweils die Gelb-Rote Karte gesehen. „Dadurch mussten wir hinten heraus noch etwas zittern. Insgesamt haben wir aber total überlegen gespielt“, analysierte Coach Dieter Engel nach dem Abpfiff.

TEAM UND TORE VfB: Schümann, Wesolek, Buyruk (90. Aslan), Kul, Köhn (46. Kantzke), Most, Budde, Kazakis (81. Beeking), Oder, Cengiz, Caki.Tore: 0:1 (10.) Cengiz, 1:1 (19./FE), 1:2 (33.) Kazakis, 1:3 (35.) Most, 2:3 (39.), 3:3 (45.), 3:4 (57.) Caki.Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karten (75.) gegen Caki; Gelb-Rote Karte (82.) Most; Rote Karte (75.) gegen einen Herner Spieler.

SuS Merklinde – SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik 2:0 (0:0)

Ulf Schwemin, Trainer beim SuS Merklinde, hatte gleich doppelten Grund zur Freude: Zum einen setzte sich sein Team im Stadtduell gegen das Tabellen-Schlusslicht SG Eintracht/Genclik mit 2:0 durch. Zum anderen übernahmen die Merklinder nach einem Patzer der SG Castrop bei der Spvg Arminia Holsterhausen (9.) auch noch die Tabellenspitze.

Die Mannschaft von Eintracht/Genclik-Trainer Helmut Schulz hat es den Merklindern aber nicht einfach gemacht, wie Schwemin betont: „Wir haben uns gegen einen guten Gegner schwer getan.“ Erst ein Foulelfmeter brachte das erlösende 1:0 in der 71. Minute durch Abdelghani Habri, ehe Matondo Mbunga (87.) alles klar machte. Laut Schulz hätte das Ergebnis auch 2:0 fü sein Team lauten können: „Die Merklinder können heute dafür drei Kerzen anstecken, dass sie gewonnen haben.“

TEAM UND TORE SuS: Moehrs, Murano, Pögel, Ghoula, Gaida, Gruszka, Blank (31. Turan), Ott, Scavone, Habri (85. Abou-Saleh), Durmis (62. Mbunga) – EINTRACHT/ GENCLIK: Gaßner, Trier, S. Bal, Öztürk, Demiryürek, Theiler, Dalkic, Klawitter, Kilic, Lavrentiadis (46. E. Bal), Kaya. Tore: 1:0 (71./FE) Habri, 2:0 (87.) Mbunga.

Spvg. Arminia Holsterhausen – SG Castrop-Rauxel 2:1 (1:0)

Für eine Überraschung sorgte die Spvg Arminia Holsterhausen gegen die während der nunmehr beendeten Winterpause an der Tabellenspitze stehende SG Castrop. Die Elf von SG-Trainer Dennis Hasecke musste sich mit 1:2 geschlagen geben. Der Coach war dementsprechend bedient: „Das war eine katastrophale Leistung ohne Kampf und Einsatz.“ Nach der 1:0-Führung für die SG durch Goalgetter Marc Olschewski, kam dann nicht mehr viel von den Europastädtern und die Gastgeber drehten das Ergebnis in eine 2:1-Führung.

TEAM UND TORE SG: Hauschild, Dannemann, Purchla, Lauth, Wagner (55. Meyer-Drabert), Lübke, Gorzolnik, Betz (55. Betz), Maier (71. Burkhardt), Dschaak, Olschewski.Tore: 0:1 (11.) Olschewski, 1:1 (27.), 2:1 (80.).

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg – Spvgg. Erkenschwick II 1:5 (0:4)

In der Recklinghäuser Fußball-Kreisliga A2 musste der TuS Henrichenburg (11.) gegen den Spitzenreiter Spvg Erkenschwick II eine bittere 1:5 (0:4)-Niederlage einstecken. Nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit lag der TuS bereits mit 0:4 im Hintertreffen. Die darauffolgende deutliche Halbzeitansprache von Coach Rainer Mattukat schien aber gefruchtet zu haben. Zumindest im zweiten Durchgang präsentierte sich der TuS mit einer ordentlichen Leistung.

TEAM UND TORE TuS: Kaczorowski, Schaack, Kinsler, Niewind, Wihler, Köhnen, Boschella, Böcker, Böhmer, Waack, Viertel.Tore: 0:1 (5.), 0:2 (17.), 0:3 (25.), 0:4 (44.), 1:4 (46.) Wihler, 1:5 (78.).

Und diese Partien standen  für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

SuS Merklinde II – Arminia Sodingen 3:2 (0:0) SuS II: Nöthe, Schudmann, Wagner, Mader (46. Frins), Loenser, Georgii (85. Khalil), Moughli, J. Schickling, L. Schickling (80. Becker), M. Aller, Kirac.Tore: 1:0 (50.) Georgii, 2:0 (55.) M. Aller, 2:1 (58.), Rabe, 3:1 (80.) J. Schickling, 3:2 (90.).

SV Wacker Obercastrop II – Victoria Habinghorst 1:0 (1:0) Wacker II: Ferdinand, Amghar, Stypers, Kremer (65. Schumann), Schulz, Janicki (48. Spruch), Rachner, von Preetzmann, Aslan (85.Kocakaya), Wysk, RasinlicVictoria: Wagner, Schemann, Beil, Kruska, Jacke, Herzberg (57. Marche), Hahm (69. Kortmann), Jordan, Knauer, Vöpel (46. M. Mavridis), Biebler.Tore: 1:0 (28.) Aslan.

FC Frohlinde II – SuS Pöppinghausen 2:1 (1:0) FCF II: Böhmer, Granz, R. Vierhaus, Reichel, Ak, Ebert, Haggart, Schlingermann (46. Karakavak), C. Aller (25. Warrender), Karajic, DiesnerSuS: Bieniak, Ahmeti, Caymaz (25. Hamza), Yilmaz (46. Pilavci), Drieselmann, A. Erdogrul, Uzunoglu, Tann, Kilian, Basbas, Fomena.Tore: 1:0 (26.) Granz, 2:0 (48.) Ak, 2:1 (80.) Tann.

SV Dingen – VfB Habinghorst II 8:0 (2:0) SVD: Nowak, Karassaridis (63. Dudel), Tiris, J. Bahcecioglu, I. Bahcecioglu, B. Ertürk (67. Danieli), Kurnaz, M. Ertürk, Al Ghutani, C. Bahcecioglu, WescheVfB II: Schöttler, Mau. Györki, Zaid (46. Duru), Böhler, Effenberger, Damaschke, Kitzinger (67. Mar. Györki), König, Olschewski, Neumann.Tore: 1:0 (15.) Wesche, 2:0 (28.) M. Ertürk, 3:0 (60.) I. Bahcecioglu, 4:0 (62.) B. Ertürk, 5:0 (75.) Tiris, 6:0 (84.) I. Bahcecioglu, 7:0 (87.) Danieli, 8:0 (89.) Danieli.

SF Habinghorst – DJK Elpeshof 2:1 (1:0) SF: Jagodic, Alic, Bevc (90. Scherer), Karabegovic, Ezengin, Akbas, Beganovic (46. Bas), Moranjkic, Kadioglu, Beutler, Nienierza.Tore: 1:0 (39.) Karabegovic, 2:0 (56.) Beutler, 2:1 (90.).Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen einen Spieler von Elpeshof (82.).TSK Herne – SG Castrop-Rauxel II 5:4 (3:0) SG II: Schaub, Schulz, Tetzel (66. Bednarek), Meyer (66. Hartmann), Wilken (72. Leppek), Möller, A. Celik, Schindler, Stammers, Azzouzi.Tore: 1:0 (5.), 2:0 (26.), 3:0 (40.), 3:1 (60.) Meyer, 3:2 (71.) Eigentor, 3:3 (75.) Meyer, 3:4 (83.) Hartmann, 4:4 (85.), 5:4 (90.).

DJK Falkenhorst Herne II – SC Arminia Ickern 1:3 (0:0) Armina: Reimann; D. Hüser, Kantarci, Führich, Shibli, Mfitih, Latrach, K. Weber, Al. Alic (77. Teuber), G. Henseleit (46. E. Alic), Pöschl.Tore: 1:0 (46.), 1:1 (57.) Shibli, 1:2 (65.) Latrach, 1:3 (90.) Shibli.

Kreisliga B4 RE

TuS Henrichenburg II – SU Wacker Süd RE 3:1 (1:0) HENRICHENBURG: Frecker, Möller, Chr. Mattukat, Botor, Wittwer, Schmedding, Zastrow (74. Schweiger), Aschenbach (89. Stark), Wohlinger, Nerger, Suthoff.Tore: 1:0 (30.) Aschenbach, 2:0 (51.) Aschenbach, 2:1 (65.), 3:1 (84./FE) Schmedding.Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen Wacker Süd (34.) wegen Unsportlichkeit.

Lesen Sie jetzt