Susanne Wessel holt sich ihren ersten Titel

Billard: Deutsche Meisterschaften

Susanne Wessel, Poolbillard-Spielerin des PBC Castrop hat am Mittwoch bei den Deutschen Billardmeisterschaften in Bad Wildungen ihren ersten Titel gewonnen. Im Finale der Seniorinnen ("Ladies") im 8-Ball setzte sie sich mit 4:2 gegen Wienke Thamsen (BC Colours Düsseldorf) durch. Damit gelang es Wessel ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

CASTROP-RAUXEL

, 18.11.2015, 20:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Susanne Wessel holt sich ihren ersten Titel

PBC Susanne Wessel

Auf dem Weg in das Finale hatte sich die Castrop-Rauxelerin zuvor gegen Monika Jarecki (BC Queue Hamburg), Andrea Frommknecht (BC Weingarten), Sylvia Buschhüter (BC Miesbach) und Anja Hehre vom BFC Fortuna Berlin durchgesetzt. Am Donnerstag, 19. November, gehen die Titelkämpfe der Seniorinnen in Bad Wildungen für Susanne Wessel mit dem 9-Ball-Turnier weiter. Auch in dieser Disziplin geht sie als Titelverteidigerin an den Start.

Jetzt lesen

Wie erwartet siegreich sind die beiden Billardspieler (Karambol) des ABC Merklinde, Markus Dömer und Dirk Wörmer, in der Einband-Disziplin bei den DM gestartet. Der eigentliche "Star" des ersten Gruppenspiels war allerdings Roland Gries von GW Wanne. Der hatte in fünf Aufnahmen mit einem Schnitt von 25 Points und einer Höchstserie von außergewöhnlichen 75 Bällen in dieser schwierigen Karambolage-Spielart, Jens Schumann vom BC Neustadt/Orla mit 125:13 düpiert.

Dabei hatte Markus Dömer in der anderen Gruppe mit einem 125:29 nach zehn Aufnahmen gegen Heinz Sommer (BC Stolberg-Dorff) eigentlich schon ein beachtliches Ausrufezeichen gesetzt. Die anderen Partien lagen weit unter diesen Werten. ABC-Kollege Dirk Wörmer, der am kleinen Billard für den BC Stadtlohn und am großen Tisch mit Dömer für Merklinde Dreiband in der Oberliga spielt, machte nach 16 Aufnahmen aus. So war das Match gegen Stefan Scheler (SV1889 Altenweddingen) mit 125:115 auch eine erdenklich knappe Kiste.

Bericht im Laufe des Donnerstag
Die zweiten Gruppenspiele fanden erst nach Redaktionsschluss am späten Mittwochabend statt, der Deutsche Meister wird am Donnerstag gekürt.

Lesen Sie jetzt