SV Poseidon vorerst ohne 1. Vorsitzenden

Schwimmen

Die Schwimmer des SV Poseidon treiben vorerst ohne Kapitän durchs Wasser. Bei der Jahreshauptversammlung konnten die Mitglieder des größten heimischen Schwimmvereins keinen Nachfolger für Dirk Lennhoff finden.

CASTROP-RAUXEL

von Von Carsten Loos

, 29.02.2012, 11:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dirk Lennhoff hat seinen Vorsitz beim SV Poseidon abgegeben. Der Verein konnte auf der Jahreshauptversammlung noch keinen Nachfolger präsentieren.

Dirk Lennhoff hat seinen Vorsitz beim SV Poseidon abgegeben. Der Verein konnte auf der Jahreshauptversammlung noch keinen Nachfolger präsentieren.

 

Der langjährige Vorsitzende Lennhoff hatte nicht mehr für das Amt auf dem Chefsessel des Vereins kandidiert. Überdies blieb nach den Wahlen zum Vorstand der Posten des Geschäftsführers unbesetzt. Der verbliebene Restvorstand um den Stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Kornetzki muss sich nun in nächster Zeit auf die Suche nach Kandidaten für die freien Stellen machen. "Wir sind aber weiterhin geschäftsfähig", betonte Trainer Gert Krause-Joseph, der nun zudem als Pressewart fungiert, "und haben dabei keinen Zeitdruck." Man werde Gespräche führen, erklärte Krause-Joseph, dabei sei es "vorrangiges Bemühen", auch das wichtige Amt des Geschäftsführers bald wieder zu besetzen. Immerhin übernahmen Thomas Schmitz (Technischer Leiter) und Sonja Kornetzki (Kassiererin) neue Aufgaben.Neben Dirk Lennhoff hatten Wolfgang Radhoff (Geschäftsführer), Andrea Lennhoff (Technische Leiterin) und Kornelia Salzmann (Kassierin) ihre Posten nach langen Jahren in den Ämtern aufgegeben.   

Der Vorstand des SV Poseidon:
1. Vorsitzender: unbesetzt, Stellvertretender Vorsitzender: Andreas Kornetzki, Geschäftsführer: unbesetzt, Technischer Leiter: Thomas Schmitz, Kassiererin: Sonja Kornetzki, Schriftführerin: Ulrike Segin, Pressewart: Gert Krause-Joseph, Jugendwarte: David Plempe und Lars Radhoff.

Lesen Sie jetzt