Titelverteidiger siegt im Eröffnungsspiel

Fußball-Stadtmeisterschaft

CASTROP-RAUXEL Mit einem vom Ergebnis her zu deutlichen 4:1 (1:1)-Sieg gegen die in der Kreisliga A spielende SG Castrop hat sich der Bezirksligist SuS Merklinde im Eröffnungsspiel der Stadtmeisterschaft auf dem Kunstrasen in Ickern durchgesetzt. Dabei avancierte der Merklinder Mittelfeldspieler Benjamin Jakob mit vier Toren zum Spieler des Abends.

von Von Jürgen Weiß

, 17.07.2009, 22:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Titelverteidiger siegt im Eröffnungsspiel

Ganz so klar wie es das Resultat aussagt, war es allerdings nicht. Die Castroper zeigten überhaupt keinen Respekt vor dem Bezirksligisten aus dem Süden der Stadt und gingen folgerichtig durch Raphael Gösmann früh (9.) mit 1:0 in Führung. Wie der Fußball-Spartenleiter Robert Mathis, der sich mit zwei Gehhilfen nach einer Knieoperation abmühte, kam auch der Favorit nur schwer in Gang.

Urlauber fehlten

Zwar fehlten der von Klaus Musielak betreuten Merklinder Elf noch einige Urlauber, doch das gleiche Schicksal hatte auch Ralf Kant und seine Mitstreiter auf der Gegenseite zu beklagen. Doch die mussten dann doch sehen, dass Merklinde das Heft in die Hand nahm. Eine schöne Flanke von Sebastian Scheuer bugsierte Jakob in der 25. Minute zum 1:1 ins Netz. Wer weiß, ob die Partie eine andere Richtung eingeschlagen hätte, wäre der "Hammerschuss" von Christian Gellermann nach der Doppelberührung von Latte und Pfosten ins Feld zurückgeprallt.

Doch das Pech besaßen allerdings auch Marcel Struckmeyer und auch Jakob auf der anderen Seite. Der letztere machte es dann mit dem 2:1 (47.) besser, als er einen Pass von Emil Durmis aus der Luft nahm und eiskalt verwandelte. Castrop geschockt.

Fragwürdiger Elfer

Vor allem als eine fragwürdige Elfmeterentscheidung zum 3:1 (natürlich durch Jakob) die SG in die Niederlage trieb. Jetzt gab es nämlich kein Halten mehr und Jakob machte seinen Viererpack in der 69. Minute perfekt. Merklinde spielt jetzt am 25. Juli gegen den Sieger aus der Begegnung SV Yeni Genclik gegen SF Habinghorst. Gespielt wird dann im Habichthorst.

Lesen Sie jetzt