Trotz Lockdown: Castrop-Rauxeler ist bei Pflichtspielen im Einsatz

Fußball

Der Lockdown hat die Sportwelt lahm gelegt. Ein Castrop-Rauxeler ist am Samstag dennoch in der Fußball-Regionalliga im Einsatz.

Castrop-Rauxel

, 06.11.2020, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Den Amateursport hat Corona vorerst gestoppt. In den Profiligen rollt der Ball aber weiter.

Den Amateursport hat Corona vorerst gestoppt. In den Profiligen rollt der Ball aber weiter. © Reith

Für viele seiner Kollegen ist derzeit Sportpause angesagt. Obwohl der Lockdown läuft, pausiert ein Castrop-Rauxeler Sportler derzeit nicht: Fußball-Schiedsrichter Leonidas Exuzidis.

Denn als Regionalliga-Unparteiischer ist er aktuell im Einsatz. Am Mittwoch (4. November) stand er beim Duell zwischen dem SV Lippstadt und Fortuna Düsseldorf II (1:3) auf dem Rasen.

Leonidas Exuzidis, Schiedsrichter im Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel

Leonidas Exuzidis, Schiedsrichter im Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel © KSA/David Hennig

Schon am Samstag, 7. November, geht es weiter mit der Partie des VfB Homberg gegen den 1. FC Köln II. Leonidas Exuzidis berichtet: „Den Kontakt unter uns drei im Schiedsrichtergespann kann man natürlich vermeiden. Wir achten allerdings aktiv darauf, im Umgang mit den Vereins-Offiziellen und den Spielern den Abstand einzuhalten und uns wenig Gefahr auszusetzen.“

Es sei durchaus nicht leicht, die 1,50 Meter abzuschätzen im Gespräch und beim Ermahnen der Spieler einzuhalten, räumt der Castrop-Rauxeler ein.

Lesen Sie jetzt