TuS Henrichenburg gegen Herten - Alle Vorberichte

Fußball: Kreisliga

63 Tage mussten sich die Castrop-Rauxeler A-Liga-Fußballer in der Sommerpause gedulden. Am Sonntag geht es wieder los. Der erste Spieltag geht über die Bühne. Der TuS Henrichenburg, der SuS Merklinde und Eintracht Ickern/Yeni Genclik starten mit Heimspielen, der VfB Habinghorst und die SG Castrop müssen auswärts ran.

Castrop-Rauxel

, 14.08.2015, 13:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
TuS Henrichenburg gegen Herten - Alle Vorberichte

Christian Jantscher (rechts) und sein TuS Henrichenburg, hier im Kreispokal-Spiel vom Donnerstagabend gegen den Bezirksligisten Westfalia Langenbochum, laufen bereits zu ihrem zweiten Kreisliga A-Spiel gegen Herten auf.

Fußball-Kreisliga A Herne

DJK Falkenhorst Herne - VfB Habinghorst (Sonntag, 15 Uhr, Horsthauser Straße., 44628 Herne)

Für den VfB Habinghorst geht es zur DJK Falkenhorst nach Herne. In der Vorwoche kassierten die Habinghorster eine 3:9-Pleite im Testspiel gegen den FC Roj. „Meine Mannschaft sollte aus diesem Spiel lernen“, sagte Trainer Helmut Schulz.

Ob sein Team das Negativerlebnis in Motivation für das Saison-Auftaktspiel ummünzen könne? „Das kann ich am Sonntag um 17 Uhr sagen“, so Schulz, dem alle Spieler zur Verfügung stehen werden. Darüber hinaus verweist der VfB-Coach auf den Gegner: „Die Ergebnisse in der Vorbereitung waren sehr sehr gut.“

SuS Merklinde - SG Herne (Sonntag, 15 Uhr, Fuchsweg 51, 44577 Castrop-Rauxel)

Auf einen „richtigen Brocken“, wie Trainer Ulf Schwemin anmerkt, trifft der SuS Merklinde. Der SuS empfängt die SG Herne. Einige Merklinder Spieler hätten noch mit muskulären Problemen aus der Vorbereitung zu kämpfen, so Schwemin, der außerdem erklärt: „Herne sehe ich ganz oben in der Tabelle. Die verfügen über eine richtig gute Offensive. Ich hoffe, dass wir punkten können.“

Eintracht Ickern/Yeni Genclik - Arminia Holsterhausen (Sonntag, 15 Uhr, Ufer-Levringhauserstr., 44581 Castrop-Rauxel)

Drei Punkte im Visier hat Serafettin Biyik, Trainer der SG Eintracht Ickern/Yeni Genclik. Seine Mannschaft erwartet die Spvg Arminia Holsterhausen. Die Stärke des Gegners kann Biyik nicht einschätzen: „Alles was aus Herne kommt ist immer eine Überraschung.“

Sportfreunde Wanne - SG Castrop (Sonntag, 15 Uhr, Wilhelmstraße, 44649 Herne

Eine Premiere feiert die SG Castrop, die den neuen Kunstrasen-Platz an der Wanner Wilhelmstraße im Spiel gegen die SF Wanne einweiht. Die Elf von Trainer Dennis Hasecke trifft damit zum Saison-Auftakt gleich auf eine Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel.

Die Vorsaison schlossen die Sportfreunde auf Rang vier ab. Beide Partien gegen die SG Castrop endeten mit einem knappen Ergebnis. Im Hinspiel hatten die Castroper mit 1:0 die Nase vorn. Im Rückspiel in Wanne trennten sich die beiden Mannschaften torlos. 

Kreisliga A2 Recklinghausen

TuS Henrichenburg - Türkiyem Herten (Sonntag, 15 Uhr, Lambertstraße, 44581 Castrop-Rauxel)

In der Recklinghauser Kreisliga A steht der TuS Henrichenburg bereits vor seiner zweiten Partie. Beim 0:1 zum Auftakt beim SC Herten hatten Kevin Zastrow, Fabian Kinsler und Nicolas Böcker Rote Karten gesehen, ihre Sperre aber beim Kreispokal-Spiel gegen Westfalia Langenbochum (2:4) abgesessen. Das Trio kann am Sonntag gegen Türkiyem Herten wieder auflaufen. 

Und diese Partien stehen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B1 Herne

Wacker Obercastrop II - DJK Elpeshof (So, 13 Uhr)

FC Frohlinde II - SG Castrop-Rauxel II (So, 13 Uhr)

SV Dingen - Victoria Habinghorst (So, 15 Uhr)

SuS Merklinde II - SC Arminia Ickern (So, 13 Uhr)

DJK Falkenhorst Herne II - VfB Habinghorst II (So, 17 Uhr)

SF Habinghorst - SC Pantringshof (So, 15 Uhr)

SV Wanne III - SuS Pöppinghausen (verlegt auf Mittwoch, 19.8., 19 Uhr)

 

Lesen Sie jetzt