U21-Nationalteam verliert klar gegen Belgien

Korfball, U21-Europameisterschaft

Diese Niederlage tut nicht weh: In ihrem dritten von vier Vorrundenspielen bei der U21-Europameisterschaft in Olmütz (Tschechische Republik) hat die deutsche Korfball-Nationalmannschaft deutlich mit 9:25 (6:15) gegen den Endspiel-Anwärter Belgien das Nachsehen gehabt.

CASTROP-RAUXEL

, 08.07.2014 / Lesedauer: 2 min
U21-Nationalteam verliert klar gegen Belgien

Gegen Belgien (rot) waren die Deutschen relativ chancenlos.

Dabei hatte das Team der Trainer des Deutschen Turnerbundes (DTB), Detlef Dülfer (HKC Albatros) und Björn Schlachzig (Schweriner KC), zu Beginn der Partie recht gut mitgehalten mit dem Zweiten der vergangenen EM. Und hatte die Chance, mit 1:0 in Führung zu gehen. Der Castrop-Rauxeler Jan Rzisnik (HKC Albatros) konnte in der ersten Minute allerdings einen 2,50-Meter-Strafwurf nicht verwerten. Dennoch wurde er von der Turnier-Jury zum "Man Of The Match" seines Teams gewählt. Detlef Dülfer: "Jan hat sehr stark gekämpft und nicht viel von seinem starken belgischen Gegenspieler zugelassen." Zudem übernahm er später noch zweimal die Verantwortung beim Strafwurf - und traf. Vom verworfenen Strafwurf zu Beginn ließen sich die deutschen Nachwuchs-Korbjäger zunächst nicht beirren und glichen durch Anna Orth (1:1/SG Pegasus Rommerscheid), Ina Heinzel (2:2/Schweriner KC) Rückstände aus. Bis zum 3:5 in der 10. von 40 Spielminuten gestaltete die DTB-Auswahl das Ergebnis recht "freundlich".

Jetzt lesen

Danach zogen die Belgier allerdings auf 10:4 (12.) sowie 15:6 zur Pause davon. Nicht aufzuhalten war der Belgier Brent Struyf, der neun Körbe verbuchte - genau so viele wie am Ende das gesamte deutsche Team. Trainer Detlef Dülfer hatte verletzungsbedingt nicht seine Bestbesetzung aufgeboten. So fehlte etwa Maurice Grammel (KV Adler Rauxel), der ein geschwollenes Auge vom Spiel gegen Gastgeber Tschechische Republik (17:11) davongetragen hatte. Dülfer: "In den ersten zehn Minuten haben wir gegen Belgien eine richtig gute Vorstellung gezeigt. Die Differenz von 16 Körben ist am Ende nicht so schön."

Ticket gegen die Briten? 
Am Donnerstag, 10. Juli, können die deutschen Korbjäger gegen das Team von Großbritannien, das nur einem Korb Rückstand gegen Belgien verlor, das Halbfinal-Ticket lösen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt