Übersicht: Alles rund um den Cranger Kirmes Cup 2021

Fußball

Die Hoffnung auf einen fast normalen Sommer scheint zu wachsen. Auch im Amateurfußball. Der SV Sodingen jedenfalls plant für den 21. Cranger-Kirmes-Cup.

Castrop-Rauxel, Herne

, 16.05.2021, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zumeist im Stadion "Am Holzplatz" in Sodingen geht das Turnier um den Cranger Kirmes Cup über die Bühne.

Zumeist im Stadion "Am Holzplatz" in Sodingen geht das Turnier um den Cranger Kirmes Cup über die Bühne. © Jens Lukas

Das größte Volksfest im Revier, die Cranger Kirmes, wird auch im Sommer 2021 ausfallen. Hoffnung auf etwas Amateurfußball im Juli gibt es allerdings wieder. Deshalb möchte Westfalenligist SV Sodingen seinen Cranger-Kirmes-Cup wieder austragen, nachdem das stets hochkarätig besetzte und hochdotierte Vorbereitungsturnier 2020 wegen der Coronakrise abgesagt werden musste. Zum ersten Mal in 20 Jahren übrigens. Der mögliche Termin für die 21. Auflage: 21. oder 22. Juli bis 31. Juli oder 1. August.

In der Vergangenheit gab es 3000 Euro, 1000 Euro und 750 Euro Prämie für die drei erstplatzierten Teams. Castrop-Rauxel wurde vom SV Sodingen für das Turnier 2021 eingeladen und möchte mitspielen.

Wir berichten fortlaufend.


In unserem ersten Artikel über den Cranger Kirmes Cup berichteten wir davon, dass der FC Frohlinde eingeladen wurde. Wir stellten dar, was sich FCF-Coach Jimmy Thimm vom Turnier verspricht.

Jetzt lesen


Als Westfalenligist ist eigentlich der SV Wacker Obercastrop das Castrop-Rauxeler Aushängeschild und spiete 2018 in Sodingen mit. 2021 sind die Wackeraner nicht im Teilnehmerfeld aufgeführt. Warum?

Jetzt lesen


Es ist das Prinzip Hoffnung, das im Lager des SV Sodingen an den Tag gelegt wird. Die Herner möchten trotz Pandemie den Cranger Kirmes Cup über die Bühne bringen. Der Organisator erklärt die Beweggründe.

Jetzt lesen


Im Jahr 2000 wurde der Cranger Kirmes Cup erstmals ausgespielt. Seitdem gab es fünf verschiedene Vereine, die den Sieg davontrugen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt