Verbandsliga-Aufsteiger Ickern siegt 9:0 zum Auftakt

Tennis

Während die Tennis-Herren des TC GW Frohlinde als klassenhöchster heimischer Vertreter zum Westfalenliga-Auftakt spielfrei hatten, schlug Verbandsliga-Aufsteiger TuS Ickern beim TC Brackwede auf. Zum Saisonauftakt sprang ein 9:0 heraus.

CASTROP-RAUXEL

, 01.05.2016, 20:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verbandsliga-Aufsteiger Ickern siegt 9:0 zum Auftakt

Anne Elisa Zorn machte an der Seite von Deborah Muratovic durch ein 6:4 und 6:2 im Doppel den 5:4-Mannschafts-Erfolg der Ickerner Damen gegen Hiltrup perfekt.

"Wir wussten, dass wir gute Chancen haben", erklärte TuS-Akteur Maximilian Flüggen, "aber wir hätten nicht gedacht, dass das Ergebnis so deutlich ausfällt." Spitzenspieler Aliaksandr Prudnikau musste gegen den Westfalenliga-Absteiger den einzigen Satzverlust hinnehmen. (1:6, 6:4, 6:4). Daniel Pashayan (6:1, 7:6), Maximilian Flüggen (6:0, 6:0), Leon Horn (6:1, 6:1), Julian Kenzlers (6:0, 6:0) Steven Redl (6:0, 6:2) siegten je in zwei Sätzen. Auch die Doppel gingen allesamt an die Ickerner. Die Herren 30 des TC Castrop 06 sind in der Verbandsliga erstmals am Samstag, 7. Mai, beim TC GW Ennepetal am Ball. Am selben Tag tragen auch die Herren 40 ihre Auftaktpartie in der Westfalenliga beim Gütersloher TC aus.

Die Herren 55 des TC Castrop 06 mussten am ersten Regionalliga-Spieltag eine 0:9-Niederlage beim hochkarätig besetzten DS Düsseldorf hinnehmen. Der Aufsteiger blieb ohne Satzgewinn. "Wir haben uns gut verkauft", sagte Volker Brinkhoff, der an Position eins mit 3:6 und 2:6 verlor. Wolfgang Parsch (1:6, 5:7) und Dieter Düwel (4:6, 2:6) waren einem Satzgewinn am nächsten.

Die Damen des TuS Ickern schlugen in ihrem ersten Verbandsliga-Spiel einen 5:4-Erfolg gegen den TC Hiltrup heraus, der im vorgezogenen Duell vor Wochenfrist den THC Münster mit 6:3 bezwungen hatte. "Als Aufsteiger ist unser Ziel der Klassenverbleib", sagte TuS-Trainer Emil Hnat, "der erste Schritt ist gemacht." Ksenia Dmitrieva (7:6, 6:2) an Position eins und Anne Elisa Zorn (6:2, 6:0) punkteten, während Maria Albersmeier (2:6, 3:6) unterlag. Laura Hnat (6:2, 6:0) und Deborah Muratovic (6:2, 6:3) steuerten zwei weitere Zähler bei. Chiara Schüssleder (3:6, 1:6) verlor. Anne Elisa Zorn und Deborah Muratovic (6:4, 6:2) machten dann im Doppel den Mannschafts-Erfolg perfekt.

Lesen Sie jetzt