Verdächtigter Schiri Sevinc pfiff auch in Castrop-Rauxel

Wettskandal

CASTROP-RAUXEL 2008 leitete Cetin Sevinc, Waltroper Schiedsrichter vom ESV Herne, Spiele der Hallen-Stadtmeisterschaft in Castrop-Rauxel. Heute steht der Zweitliga-Referee unter so genannter „Schutzsperre“ des Deutschen Fußballbundes (DFB). Sevinc, so meldet die Deutsche Presseagentur (dpa), soll Spiele manipuliert haben.

von Von Florian Kopshoff

, 26.12.2009, 07:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Cetin Sevinc (r.) musste in dieser Szene Schwerins Ioannis Tsotoulidis beruhigen.

Cetin Sevinc (r.) musste in dieser Szene Schwerins Ioannis Tsotoulidis beruhigen.

Lesen Sie jetzt