Vereinswechsel: Castrop-Rauxeler Konkurrenten planen für die neue Saison

rnLandesliga und Bezirksliga

Ob die aktuelle Fußball-Saison fortgesetzt wird, steht noch nicht fest. Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen aber. So planen einige Konkurrenten in der Landes- und Bezirksliga.

Castrop-Rauxel

, 09.04.2020, 13:19 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im Amateurfußball hat das Coronavirus den Punktspiel-Betrieb lahm gelegt. Die Fußball-Vereine haben folglich viel Zeit für Aktivitäten in Sachen Neugestaltung des Spieler-Kaders für die Saison 2020/2021. Einige Konkurrenten der Castrop-Rauxeler Landesligisten und Bezirksligisten aus dem Kreis Recklinghausen und aus Gelsenkirchen machten jetzt ihre Aktivitäten öffentlich.

BW Westfalia Langenbochum verpflichtet weitere Spieler

Der Noch-Landesligist war weiter tätig auf dem Transfermarkt. Nach vier Neuzugängen, darunter Denis Toskaj von der SG Castrop, hat Langenbochum den Kader mit drei weiteren Spielern erweiterte. Vom A-Kreisligisten Eintracht Erle kommt Torjäger Dennis Furgoll, der auch schon für die Landesligisten Viktoria Resse und SSV Buer spielte. Furgoll hat für Erle bis zur Corona-Pause in 17 Spielen 21 Tore erzielt. Weiter rücken mit den eigenen Nachwuchskräften Melih Tekin, einer der Top-Torjäger in der U19-Bezirksliga, und mit Berkay Bayrakci ein talentierter Spielmacher auf.

Viktoria Resse vollzieht einen Umbruch

Der Landesliga-Abstiegskandidat steht vor einem totalen personellen Umbruch. Erst vier Spieler aus dem aktuellen Kader wollen bleiben. Im Gegenzug wurden sieben Neuzugänge verpflichtet, wobei es nicht bleiben soll. Das sind die neuen Spieler: Fabia Battagli (VfB Günnigfeld), Devon Dennis Rode (SF Wanne-Eickel), Robin Albrecht (VfB Hüls), die Torhüter Abdoul Jallow (Genclerbirligi Resse) und Florian Altmeyer (SV Frömern) sowie die Brüder Mohammed und Lokman El Kasmi vom A-Kreisligisten Firtinaspor Gelsenkirchen. Zudem rückt Claudius Wiezorrek aus der eigenen Zweiten hoch.

Jetzt lesen

FC Marl holt Defensiv- und Offensiv-Verstärkung

Der Bezirksliga-Tabellenzweite FC Marl hat seine Kaderplanungen weiter vorangetrieben und jetzt zwei weitere Neuverpflichtungen bekannt gegeben. David Musiolik kommt von Liga-Konkurrenten SV Zweckel und Pascal Kaiser vom A-Kreisligisten TuS 05 Sinsen II. Der 27-jährige Musiolik ist ein Flügelspieler für die Offensive wie auch Defensive. Pascal Kaiser war vor zwei Jahren vom FC Mal zum TuS 05 Sinsen gewechselt, hat dort den Sprung ins Westfalenliga-Team aber nicht geschafft. Kaiser besticht auf dem Platz mit Kampfgeist und ist in der Defensive vielseitig einsetzbar.

SF Stuckenbusch verliert Schweriner Tore-Schreck

Roman Humenscheimer wechselt nach nur einer Saison zum FC Nordkirchen in die Bezirksliga 11. Der 20-jährige Flügelspieler hat aktuell für die Sportfreunde in 18 Spielen 15 Tore geschossen, darunter zwei Tore beim 4:3-Erfolg über die Spvg Schwerin im Februar. In Nordkirchen trifft Humenscheimer seinen Jugend-Trainer Mario Plechaty wieder, der vom Westfalenligisten FC Iserlohn kommend ebenfalls neu beim FC Nordkirchen ist.

Jetzt lesen

VfB Hüls bringt eine Familie zusammen und verliert zwei Brüder

Teil zwei der Familien-Zusammenführung gibt es beim VfB Hüls nach Vater (Co-Trainer) und Sohn Jedlicka. Und zwar kehrt Maurice Saracevic von Bezirksligist SF Merfeld zum VfB zurück, bei dem sein Vater Elvir in der neuen Saison Cheftrainer sein wird. Maurice Saracevic hat schon in der Jugend für den VfB gespielt, gehörte zum Landesliga-Kader, kam dort aber selten zum Einsatz. Der VfB meldet aber auch Abgänge. Mit Mike und Marvin Wloch wechselt ein Stammspieler-Brüderpaar zum 1. SC BW Wulfen. Eine Abmeldung liegt zudem von Kapitän Kevin Englich vor, einem absoluter Führungsspieler. Weiter verabschieden sich Linus Wolt, Robin Albrecht und Marvin Poggel.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt