VfB schlägt Arminia / SG Castrop marschiert

Fußball: Kreisligen

Die SG Castrop gewinnt auch das siebte von bislang sieben Spielen in der Herner Kreisliga A – wenn auch knapp und in einem unschönen Spiel gegen Marokko Herne. Arminia Ickern lässt überraschend deutlich Punkte gegen den VfB Habinghorst. Merklinde holte wenigstens einen Punkt und Henrichenburg verliert knapp gegen Vinnum in der Kreisliga A Recklinghausen.

CASTROP-RAUXEL

, 25.09.2016, 18:49 Uhr / Lesedauer: 4 min
VfB schlägt Arminia / SG Castrop marschiert

Klatsch ab: Mit dem deutlichen 6:1-Sieg des VfB Habinghorst gegen Arminia Ickern war vor der Partie nicht zu rechnen.

Fußball-Kreisliga A Herne

Arminia Ickern - VfB Habinghorst 1:6 (1:3)

Die Abwehr des VfB wurde in den ersten 20 Minuten zunächst von den Ickernern unter „Dauerbeschuss“ genommen. Habinghorst-Schlussmann Björn Wilms und das „Glück der Tüchtigen“ sorgten aber dafür, dass die Arminen keine ihrer Torchancen nutzen konnten. Stattdessen gingen die Gäste in der 18. Minute in Führung. Nach einem langen Ball auf VfB-Angreifer Marco Most, wurde der im Strafraum von Issam Mfitih zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Güney Öztürk zum 1:0.

Nur fünf Minuten später traf Maurice Betz nach Most-Vorlage zum 2:0. Die Arminen waren nun komplett von der Rolle und kassierten nur wenig später den dritten Gegentreffer: Für das Meckern von Ickerns Kapitän Andre Kampe bekam dieser die Gelbe Karte und Habinghorst einen indirekten Freistoß im Ickerner Strafraum, den Most zum 3:0 in den Winkel drosch. Quasi mit dem Halbzeitpfiff flammte bei Arminia nach dem 1:3-Anschlusstreffer durch Emir Alic nochmal Hoffnung auf.

Die währte nicht lange: Nach dem Seitenwechsel erzielte der stark aufspielende Most den Treffer zum 4:1 (56.). Ickerns Mfitih sah nach einer Diskussion mit dem Schiedsrichter die Rote Karte. Der VfB spielte die Überzahl klug aus und kam durch Most (71.) und Aslan Kul (82.) zum 6:1-Endstand. Most trübte mit einer Tätlichkeit und zugehöriger Roter Karte in der 90. Minute seine tolle Leistung.

TEAMS UND TORE ICKERN: Henseleit, Kampe, Kantarci, Führich, Tzitzikakis (59. Rasinlic), Mfitih, Latrach, Alic, Janas, Burkhardt (51. Tann), Weber (69, Dettweiler).HABINGHORT: Wilms. Budde, Ekugwum, Wesolek, Oder, Betz (58. Michelis (70. Sausmikat)), Kul, Most, Kuepo, Noute (88. Zaid), Öztürk.Tore: 0:1 (18./FE) Öztürk, 0:2 (23.), Betz, 0:3 (29.) Most, 1:3 (45.) Alic, 1:4 (56.) Most, 1:5 (71.) Most, 1:6 (80.) Kul.Bes. Vorkommnisse: (57.) Rote Karte gegen Mfitih (Ickern) nach einem Disput mit dem Schiedsrichter; (80.) Gelb-Rote Karte gegen Tann (Ickern) wegen Meckerns; Rote Karte gegen Most (Habinghorst) wegen Tätlichkeit.

SuS Merklinde - SV Holsterhausen 1:1  (0:0)

Der SuS Merklinde (14.) wartet nach dem 1:1 gegen den SV Holsterhausen (9.) weiterhin auf den Befreiungsschlag. Die Elf von SuS-Trainer Ulf Schwemin führte nach dem Treffer von Matondo Mbunga (57.) lange Zeit mit 1:0, ehe Dennis Lübke (82.) der späte Ausgleich für die Gäste gelang.

TEAM UND TORE MERKLINDE: Moehrs, Murano, Lavrentiadis, Borys, Gaida, Brinkmann (71. Ott), Broll, Blank, Mbunga (76. Kyrlis), Durmis (82. Schudmann), Budde.Tore: 1:0 (57.) Mbunga, 1:1 (82.).

Marokko Herne - SG Castrop 1:2 (1:1)

Durch den eigenen 2:1-Erfolg beim FC Marokko Herne (11.) und dem zeitgleichen 1:6-Patzer von Arminia Ickern gegen den VfB Habinghorst, hat die Mannschaft von SG-Trainer Dennis Hasecke nun sechs Punkte Vorsprung auf Ickern. Mit fünf Punkten Rückstand auf die Castroper, hat sich die SG Herne 70 indes auf den zweiten Platz geschoben. Die Herner setzten sich im Derby gegen den Tabellenletzten BV Herne-Süd II mit einem 2:0-Sieg durch. 

Für die Spieler der SG Castrop war der Ausbau der Tabellenführung aber keine angenehme Sache, wie Trainer Hasecke nach dem Abpfiff kritisierte: „Das war ein hässlicher Sieg. Meine Spieler wurden getreten, geschlagen und bespuckt.“ Marokko Herne bekam für die Unsportlichkeiten die Quittung mit drei Roten Karten. „Das hätten durchaus noch mehr sein können. Immerhin ist der Sieg eine Genugtuung“, ärgerte sich Hasecke weiter über den Gegner.

TEAM UND TORE CASTROP: Altmeppen, Öztürk, Westphal, Lübke, Olschewski, Dannemann (46. Gorzolnik), Meyer (53. Kamp), Dafoune, Abloua (89. Barfuß), Keppler, Wache.Tore: 0:1 (15.) Öztürk, 1:1 (17.), 1:2 (79.) Gorzolnik.Bes. Vorkommnisse: (75., 89., 90.) Drei Rote Karten gegen Herne.

Kreisliga A2 Recklinghausen

Westfalia Vinnum - TuS Henrichenburg 1:0 (1:0)

In der Recklinghäuser Kreisliga A2 hat der TuS Henrichenburg (7.) nach der knappen 0:1-Niederlage bei Westfalia Vinnum den Anschluss an die oberen Plätze für den Moment verloren.

TEAM UND TOR HENRICHENBURG: A. Grum, Schaack, Chr. Grum, Khil, Wohlinger (73. Bertram), R. Niewind, Köhnen, Böcker, Böhmer (73. Viertel), Waack (87. J. Niewind), Viotto.Tor: 1:0 (41.).  

Und diese Partien standen für die heimischen B-Ligisten an:

Kreisliga B Herne

SuS Merklinde II - Horsthausen II 1:7 (0:1)

TEAM UND TORE MERKLINDE II: Mu. Kirac; Ne. Alahmad, Khalaf (42. Khalid - 61. Lechleitner), Sarac, Kan, Hasan, Yu. Kirac, Tsiompanos, Lokeh (51. Ab. Alahmad), Ya. Yildiz, Kirac.Tore: 0:1 (10.), 0:2 (48.), 0:3 (60.), 0:4 (68.), 0:5 (75.), 0:6 (70./FE), 0:7 (81.), 1:1 (83.) Lokeh.

VfB Börnig II - VfB Habinghorst II 8:2 (4:0)

TEAM UND TORE HABINGHORST II: Strozycki; Da. Damaschke, Da. Seil (28. M. Neumann), Krumtünger, Hagenhoff, Mar. Burkhardt, Zaid, Böhler, Kitzinger, N. Sausmikat, P. Sausmikat.Tore: 1:0 (10./FE), 2:0 (18.), 3:0 (27.), 4:0 (45.+2), 4:1 (54.) Mar. Burkhardt, 5:1 (55.), 5:2 (66.) Krumtünger, 6:2 (71.), 7:2 (80.), 8:2 (85.).SuS Pöppinghausen - Wacker Obercastrop II 1:6 (0:1)

TEAM UND TORE PÖPPINGHAUSEN: Karius; Lagutin (24. Aptoulaziz), Finster (72. Aggrey), Zegar, Degirmen, Basbas, Pllavci, Drieselmann, Karjakin, A. Erdogrul, E. Yilmaz.OBERCASTROP II: Ferdinand; M. Janicki, v. Preetzmann, K. Schulz, Mu. Uguz, D. Kremer (73. Matuszewski), Kraschewski, A. Arslan (61. Sv. Stypers), Froncek, Wysk, Atzeni (60. Korn).Tore: 0:1 (43.) D. Kremer, 1:1 (57./FE) Pllavci, 1:2 (60.) D. Kremer, 1:3 (66.) Kraschewski, 1:4 (75.) K. Schulz, 1:5 (78.) Korn, 1:6 (88.) Matuszewski.FC Frohlinde II - SG Castrop II 9:1 (5:0)

TEAMS UND TORE FROHLINDE II: Schmelt; Reichel (14. M. Rose (62. U. Karakavak)), Zöllner, R. Vierhaus, Salloch, Klaus, J. Christoph (62. L. Kothe), Ju. Rütten, Karajic, Ak (82. J. Christoph), Liskunov (83. M. Rose).CASTROP II: Tams; M. Bednarek (29. Tetzel), Pennekamp, Kock (46. N. Hartmann), Bragin, Tost (67. Celik), P. Meyer, Trottenberg, Malkus, Schlingermann, E. Arslan.Tore: 1:0 (2.) Klaus, 2:0 (19.) J. Christoph, 3:0 (22.) Ak, 4:0 (36.) Rütten, 5:0 (44.) J. Christoph, 6:0 (58.) J. Christoph, 7:0 (64.) Liskunov, 8:0 (76.) L. Kothe, 8:1 (83.) N. Hartmann, 9:1 (84.) M. Rose.Bes. Vorkommnis: (40.) Rote Karte gegen einen Ju. Rütten (Frohlinde II) wegen Meckerns.TSK Herne - SG Habinghorst/Dingen 2:2 (0:1)

TEAM UND TORE HABINGHORST/DINGEN: Nowak; Karassaridis, Demircan, C. Bahcecioglu, I. Bahcecioglu, Al Ghutani, Kirkkilic (B. Ersin), Kurnaz, Ertürk, H. Gülünoglu (Karabegovic), Wesche.Tore: 0:1 (25.) Ertürk, 1:1 (50.), 1:2 (70.) Ertürk, 2:2 (85.).Bes. Vorkommnis: (90.) Rote Karte gegen einen Herner Spieler.Eintracht Ickern - Victoria Habinghorst 6:4 (5:2)

TEAM UND TORE EINTRACHT: S. Özdemir; H. Caliskan, Birhimeoglu Civ, Kaya, Theiler, Kilic, Yavuz, Kadioglu, Beutler, Dündar, R. Cicibas, A. Bal, Murat.VICTORIA: keine Angaben vonseiten des Vereins.Tore: 1:0 B. Caliskan, 1:1, 2:1 Beutler, 2:2, 3:2 B. Caliskan, 4:2 B. Caliskan, 5:2 Theiler, 5:3, 5:4, 6:4 Beutler.Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karten gegen Kaya und Theiler (beide Eintracht Ickern).

Kreisliga B Recklinghausen

Westfalia Vinnum II - Henrichenburg II 1:3 (1:0)

TEAM UND TORE HENRICHENBURG II: Aschenbach; Do. Schwarz, Gerwert, D. Ludwig, Babbel, A T. Schminke, Karow, Biedenweg, Mau. Nerger, Ma. Ludwig, Ju. Schweiger; Stark, J. Schminke, Rogowski.Tore: 1:0 (32.), 1:1 (47.) T. Schminke, 1:2 (69.) T. Schminke, 1:3 (82.) Biedenweg.

Lesen Sie jetzt