Vier Heimspiele für das A-Liga-Quartett

Fußball-Kreisliga A

Heimspiele stehen am Sonntag, 5. Mai, für die vier Castrop-Rauxeler Vertreter in der Fußball-Kreisliga A an. Gegen wen es geht und in welcher Form sich die Teams befinden, erfahren Sie hier.

CASTROP-RAUXEL

von Von Philip Wihler

, 03.05.2013, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

 

Der FC Frohlinde (2.) trifft auf die SG Herne 70 (8./Hinspiel 2:1). Die Frohlinder sind von großen Personalsorgen geplagt. Umso schwieriger wird es nun, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Zumal mittlerweile vier bis fünf Mannschaften um diesen Platz kämpfen.  

Auf den SV Yeni Genclikspor (14.) wartet, nach dem 4:0-Sieg im Nachholspiel gegen den SV Holsterhausen (15.) am Mittwoch, der nächste Konkurrent im Abstiegskampf: die SF Treff Wanne (13.). Yenis Trainer Yasin Erdogrul gibt ein ganz klares Ziel vor: „Wir wollen die drei Punkte holen und in der Tabelle an Wanne vorbeiziehen.“ Im Hinspiel mussten sich die Europastädter noch mit 0:2 geschlagen geben.  

Die SG Castrop (5.) empfängt den Tabellennachbarn SF Wanne (4.). Beide Teams haben 40 Punkte auf ihrem Konto und nur drei Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz. Doch SG-Trainer Dennis Hasecke erklärt: „Wir haben große Personalprobleme.“ Das Hinspiel verloren die Castroper gegen Wanne noch mit 0:4. 

 

Der TuS Henrichenburg (5.) bekommt es mit dem Tabellenletzten FC Leusberg zu tun. Nach zuletzt drei überzeugenden Siegen aus vier Spielen haben die Henrichenburger zu ihrer eigentlichen Stärke gefunden und wollen nun noch den vierten Tabellenplatz vom SC Herten erobern. Der Abstand beträgt aktuell vier Punkte. 

Lesen Sie jetzt