Wacker und Schwerin testen gegen Bezirksligisten

Fußball-Testspiele

Nach den siegreichen Testspielen am Sonntag können sich die Fans der Fußball-Bezirksligisten SV Wacker Obercastrop und Spvg Schwerin, nur drei Tage später am Mittwoch, 29. Januar, auf weiteren Anschauungs-Unterricht freuen. Schwerin trifft auf den Tabellenletzten der Bezirksliga 10, den vom Ex-Bundesliga-Profi Holger Aden trainierten WSV Bochum, Wacker empfängt aus derselben Staffel Vorwärts Kornharpen (5.).

CASTROP-RAUXEL

, 28.01.2014, 16:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wacker und Schwerin testen gegen Bezirksligisten

Die richtigen Tipps hatte Wacker-Trainer Toni Kotziampa ssis (rechts) für Niklas Neumann im Spiel gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter VfB Günnigfeld. Obercastrop gewann den Test mit 2:1.

Der Dritte im Bunde aus dem heimischen Bezirksliga-Trio, der SuS Merklinde, bricht aus dem Test-Rhythmus aus: Trainer Dirk Boenig testet erst am Sonntag, 2. Februar, beim TuS Wengern weiter.

Wenig Personal hat zurzeit Wacker-Trainer Toni Kotziampassis zur Hand. Der Coach konnte sich am Wochenende trotzdem gegen den souveränen Spitzenreiter der Bezirksliga 10, VfB Günnigfeld, über einen 2:1-Sieg freuen. Dabei hatte er zwei seiner Torhüter im Feld spielen lassen, weil kein weiterer Feldspieler auf der Auswechselbank saß. Kotziampassis: "Ich will nicht jammern, aber wenn acht Spieler verletzt sind, ist das schon bitter." Wenigstens Thorben und David Firch, berichtete der Wacker-Trainer, seien gegen Kornharpen wieder dabei.  

Der Dritte im Bunde aus dem heimischen Bezirksliga-Trio, der SuS Merklinde, bricht aus dem Test-Rhythmus aus: Trainer Dirk Boenig testet erst am Sonntag, 2. Februar, beim TuS Wengern weiter.

Lesen Sie jetzt