Wackeraner bestehen den letzten Härtetest

Fußball: Testspiel

Das letzte Freundschaftsspiel vor dem Ende der Winterpause ist den Bezirksliga-Fußballern des SV Wacker Obercastrop gelungen: Die Obercastroper haben vor der Nachhol-Begegnung bei Eintracht Datteln am Sonntag, 7. Februar, mit einem 3:1-Sieg gegen SSV/FCA Rotthausen (Bezirksliga 10) den letzten Härtetest bestanden.

CASTROP-RAUXEL

, 04.02.2016, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wackeraner bestehen den letzten Härtetest

Für Wacker-Trainer Andreas Köhler gibt es ein Wiedersehen mit Datteln.

Testspiel Wacker Obercastrop - SSV/FCA Rotthausen 3:1 (2:0)

Nach dem 3:2-Sieg gegen Fortuna Herne in der Vorwoche hätte es am Mittwochabend in der Erin-Kampfbahn noch etwas gehakt. Trainer Andreas Köhler: "Das Spiel war nicht so gut wie gegen die Herner, wir haben vor allem in der Defensive nicht konsequent gespielt; das hätte auch mit einem Unentschieden ausgehen können."

Jetzt lesen

Mit dem Spiel nach vorne war der Coach zufrieden. "Da haben wir schon gut kombiniert." Wie beim 1:0 (5.) durch Niko Kresic, als der Ball schnell und direkt durch die eigenen Reihen lief. Ähnlich war es beim 2:0 durch Cihangir Sahinli. Abschließend war es dort André Pape, der den entscheidenden Pass in die Tiefe auf den Torschützen spielte.

Im zweiten Spielabschnitt drängten die Gäste aus Gelsenkirchen. Das Anschlusstor zum 1:2 (78.) fiel durch einen "Sonntagsschuss am Mittwochabend" so Köhler. In der Schlussphase gelang Maik Bothe dann noch das 3:1 (87.) durch einen Konter, als die Rotthausener ihre Abwehr lockerten, um den Ausgleich zu erzielen.

Weitere Ergebnisse
Der Kreisliga A-Spitzenreiter SG Castrop setzte sich souverän mit 6:0 gegen SW Röllinghausen (Kreisliga A Recklinghausen) durch. Bei den SF Brackel (Kreisliga B) ging die SG Castrop II (Kreisliga B) mit 0:8 (0:4) baden.

 

Lesen Sie jetzt