Althoff zielt mit Blankbogen genau

30.07.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Mit hervorragenden Ergebnissen kehrten die Aktiven des Bogen-Sport-Clubs Dorsten (BSC) von den Deutschen Meisterschaften mit dem Feldbogen in Markstadt bei Sindelfingen zurück.

Allen voran ließ Frederik Althoff mit seinem Titelgewinn in der Jugendklasse Blankbogen aufhorchen. Nach Platz zwei im Vorjahr bewies der junge Dorstener, dass er legitimer Nachfolger des mittlerweile ins Seniorenlager gewechselten Christoph Hüppe werden kann.

Über einen Podestplatz konnte sich auch Daniel Andrasch freuen, der in der Jugendklasse Compound den dritten Rang drei belegte.

Lehrgeld mussten auf dem schweren Kurs allerdings die Dorstener Senioren zahlen. Dirk Döring und Thomas Ebbing hatten mit den oft bergauf oder bergab abzugebenden Schüssen arge Probleme und landeten im zweiten Drittel des Feldes.

BSC-Trainer Rolf Bongartz bezeichnete die Ergebnisse der beiden Dorstener Senioren als "steigerungsfähig". Schließlich weiß er, dass sowohl Döring als auch Ebbing schon weitaus bessere Resultate erzielt haben.

Lesen Sie jetzt