Anwohner werden informiert

22.07.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schermbeck Bereits ab heute ist die Strecke für die 4. "Nacht von Schermbeck" am kommenden Mittwoch, 25. Juli, ausgeschildert, so dass die Anwohner sich frühzeitig auf die Beeinträchtigungen während des Rennens einstellen können. Schon am Samstag verteilten die Organisatoren mehrere hundert Handzettel mit Informationen für die Anwohner.

Der Aufbau der Absperrungsgitter erfolgt am Mittwoch ab 17 Uhr. Erstmals ist dabei das Technische Hilfswerk Wesel im Einsatz. Vor Ort sind zudem auch das DRK Wesel und die Polizei.

Spurtprämien

Für die verschiedenen Rennen haben Vereine, Firmen und Zuschauer noch die Möglichkeit, Spurtprämien ab 50 auszuloben, die während der Rennen ausgefahren werden. Infos hierzu gibt es unter der Hotline 0174 - 913 20 50.

Lesen Sie jetzt