Barkenberg feiert verspätete Premiere

16.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Neben dem SV Schermbeck treten heute noch fünf weitere heimische Teams zu Testspielen an.

Klassenhöchster Verein ist dabei Landesligist SV Dorsten-Hardt, der um 19 Uhr den A-Kreisligisten Hansa Scholven an der Storchsbaumstraße empfängt. Für die Hardter ist es nach dem Ausscheiden beim Turnier in Sinsen erst der zweite Test. Der klassentiefere Gegner kommt da sicherlich gelegen, um das Zusammenspiel der neuformierten Mannschaft zu fördern.

Die zweite Mannschaft der Hardter tritt um 19.15 Uhr beim FC Rhade an. Rhade überzeugte zuletzt trotz Niederlage beim Namensvetter in Niedersachsen, die Hardter hatten beim Sieg gegen den SV Altendorf auch ein bisschen Glück nötig.

Den niederrheinischen Bezirksligisten Blau-Weiß Dingden hat um 19 Uhr der TuS Gahlen zu Gast. In den ersten Testspielen bewies der TuS bereits gute Frühform.

Am Hervester Ellerbruch tritt Gastgeber SuS gegen die Reserve des TSV Raesfeld an. Anstoß ist auch hier um 19 Uhr. Hervest konnte sich zuletzt auf Goalgetter Michael Pröpper verlassen, Raesfeld traf zwar dreimal, kassierte aber auch vier Gegentreffer. Grün-Weiß Barkenberg bestreitet nach der Spielabsage vom Wochenende heute seine Testpremiere. Zu Gast ist um 19 Uhr die SG Marl.

Lesen Sie jetzt