Barkenbergs Trainer Oli Dirr ist zurückgetreten

Fußball

Er hatte es schon mehrfach angekündigt, jetzt hat Oliver Dirr ernst gemacht und ist als Trainer von SuS Grün-Weiß Barkenberg zurückgetreten.

Wulfen-Barkenberg

, 22.03.2019, 15:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Oliver Dir ist bei SuS Grün-Weiß Barkenberg am Dienstag als Trainer zurückgetreten.

Oliver Dir ist bei SuS Grün-Weiß Barkenberg am Dienstag als Trainer zurückgetreten. © Joachim Lücke

Mit der deutlichen 0:5-Schlappe bei Rot-Weiß Deuten II vom vergangenen Sonntag habe sein Schritt nichts zu tun, erklärte Dirr am Freitag gegenüber unserer Redaktion. Vielmehr habe das Training am Dienstag dieser Woche das Fass zum Überlaufen gebracht. „Da passierten wieder genau die Undiszipliniertheiten, die ich schon so oft in dieser Saison beklagt habe“, sagte Dirr.

Unmittelbar nach dem Dienstagstraining informierte der Trainer den Sportlichen leiter der Barkenberger, Kevin Singscheidt. Dieser wird nun wie schon in der vergangenen Saison den Part des Interimstrainers übernehmen und sich auf die Suche nach einem Nachfolger für Dirr machen. Mit dem hatten die Grün-Weißen im Winter erst vorzeitig verlängert, um in der kommenden Saison einen neuen Anlauf in Richtung Aufstieg zu machen.

Dirr hatte die Mannschaft kurz vor Ende der vergangenen Saison übernommen. Im Laufe seiner Amtszeit hatte er wiederholt die Einstellung vieler Spieler bemängelt und mit dem Gedanken an Rücktritt gespielt.

Lesen Sie jetzt